Bundesausbildungsförderungsgesetz (BaföG)

Das BAföG soll unterstützen, einen höheren Schulabschluss zu erreichen, ein Studium oder eine berufliche Ausbildung an einer Schule bzw. Akademie zu realisieren. Schüler/innen erhalten die Förderung dabei als Vollzuschuss. Betriebliche Ausbildungen werden nicht gefördert. Dies gilt ebenso für den Berufsschulunterricht. Bei der Festsetzung des Bedarfes gilt der Grundsatz der Familienabhängigkeit. D.h., dass davon ausgegangen wird, dass zunächst der Auszubildende selbst und/ oder diejenigen, die zum Unterhalt des Auszubildenden verpflichtet sind, für den Unterhalt und die Ausbildung aufkommen. Nach den Berechnungsgrundlagen des BAföG wird also ein individueller Bedarf dem tatsächlichen Einkommen gegenüber gestellt.

Nähere Informationen sowie Ansprechpartner finden Sie beim:

Amt für Ausbildungsförderung
Landratsamt Kyffhäuserkreis
Markt 8
99706 Sondershausen
Telefon: 03632 741-451 und 741-452
Ansprechpartner: Frau Domaschka, Frau Peyer

Öffnungszeiten:
Di: 09:00 – 12:00 Uhr und 13:00 – 18:00 Uhr; Do: 13:00 – 16:00 Uhr