Pressemeldung vom: 03.12.2015 - 10:12 Uhr


3. Thüringer Engagement-Preis 2015 - And the Winner is…

Am 27. November 2015 wurde der 3. Thüringer Engagement-Preis von der Thüringer Ehrenamtsstiftung vergeben. Der Kyffhäuserkreis war an diesem Tag der große Gewinner.

Im Auftrag der Landrätin Frau Antje Hochwind (SPD) wurde Herr Marco Wohlenberg, Ehrenamtsbeauftragter des Kyffhäuserkreises, nach Erfurt entsandt, um bei der Preisverleihung dabei sein zu können. Begleitet wurde Herr Wohlenberg von Akteuren aus dem ehrenamtlichen und gesellschaftlichen Leben des Kyffhäuserkreises, darunter Frau Cornelia Naumann  vom Kreisjugendring, Herrn Jürgen Rauschenbach von der FAU, Frau Susanne Kammlodt und Frau Jasmin Kammlodt vom Mehrgenerationenhaus aus Roßleben sowie dem DRK Sondershausen vertreten durch Herrn Sandro Bauer, Frau Bettina Sickel und Herrn Sven Oesterheld.

Mit Begrüßung von Herrn Dr. Volker Düssel, dem Vorstandsvorsitzenden der Thüringer Ehrenamtsstiftung, wurde die Festveranstaltung eingeläutet. Die Überraschung war groß. Die Thüringer Ehrenamtsstiftung vergab den Thüringer Engagement-Preis in fünf Kategorien: Senioren, Einzelperson, Vereine, Jugend und Unternehmen. Der Kyffhäuserkreis war in vier Kategorien nominiert und räumte den Preis auch in allen vier Kategorien ab. Zu den Einzelheiten:

Fotoanordnung von links nach rechts beginnend mit Foto 1.

(1. Foto: Begrüßung: Dr. Volker Düssel, Vorstandsvorsitzender der Thüringer Ehrenamtsstiftung, Foto von Marco Wohlenberg, Ehrenamtsbeauftragter Kyffhäuserkreis)
      
In der Kategorie „Senioren“ wurde Herr Heinz Mann aus Sondershausen ausgezeichnet. Herr Mann ist Mitglied der Gemeindeleitung der Evangelisch-Freikirchlichen Gemeinde Baptisten Sondershausen und führt dort seit 2003 ehrenamtlich und kostenfrei zweimal wöchentlich Computerkurse für jedermann durch. Insgesamt 264 Kursteilnehmer, überwiegend Senioren konnten somit Ihre Kenntnisse erweitern. Die Laudatio wurde von Frau Regina Lang, Recherche- und Content Redaktion Landesfunkhaus Thüringen MDR Thüringen, gehalten. Der Preis ist mit einem Preisgeld in Höhe von 5.000,00 EUR dotiert.

(2. Foto: Kategorie „Senioren“: v.l. Regina Lang, Heinz Mann, Dr. Volker Düssel, Foto von Marco Wohlenberg, Ehrenamtsbeauftragter Kyffhäuserkreis)
                                               
In der Kategorie „Einzelperson“ wurde Frau Kathrin Fickardt aus Heldrungen ausgezeichnet. Frau Fickardt leitet seit fast 20 Jahren die Kindersingwoche in Heldrungen. Neben der KISIWO begleitet Frau Fickardt die jungen Leute in ihrem Alltag, ist Ansprechpartnerin, Seelsorgerin und Helferin. Bei der Laudatio, gehalten von Frau Monika Kümritz, Landesbeauftragte Thüringen der Grünen Damen und Herren, wurden zahlreiche Stimmen aus dem Freundes- und Bekanntenkreis von Frau Fickardt verlesen, welche ihr ehrenamtliches Engagement sehr schätzten. Der Preis ist mit einem Preisgeld in Höhe von 5.000,00 EUR dotiert.

(3. Foto: Kategorie „Einzelpersonen“: v.l. Monika Kümritz, Kathrin Fickardt, Dr. Volker Düssel, Foto von Marco Wohlenberg, Ehrenamtsbeauftragter Kyffhäuserkreis)
                                               
In der Kategorie „Vereine“ wurde das Netzwerk Trampelpfad aus Artern ausgezeichnet. Das Netzwerk, bestehend aus ca. 15 ehrenamtlichen Helfern, setzt sich seit 2008 in Artern an Grund- und Regelschulen sowie im Förderzentrum für die Verteilung eines wöchentlich kostenfreien und gesunden Frühstücks an ca. 650 Kinder- und Jugendliche ein. Seit Oktober 2012 wird zusätzlich für bedürftige Kinder in der Schule ein warmes Mittagessen zubereitet. Die Laudatio wurde von Frau Ines Feierabend, Staatssekretärin des Freistaates Thüringen, gehalten. Der Preis ist mit einem Preisgeld in Höhe von 5.000,00 EUR dotiert.

(4. Foto: Kategorie „Vereine“: v.l. Ines Feierabend, Josef Lauer, Dr. Volker Düssel, Foto von Marco Wohlenberg, Ehrenamtsbeauftragter Kyffhäuserkreis)

In der Kategorie „Jugend“ wurden drei Sieger ausgezeichnet. Platz 1 nahm dabei Herr Martin Weißenborn aus Roßleben ein. Herr Weißenborn ist aktives Mitglied der Jugendfeuerwehr und dem Förderverein Kupferhütte. Mit seinen 22 Jahren hat der junge Feuerwehrmann bereits viel Erfahrung in seinem Gebiet sammeln können. Er ist Truppmann, Maschinist und Atemschutzgeräteträger sowie Anwärter für den LKW-Führerschein und dem Truppführer. Die Laudatio wurde von Herrn Thomas Thieme, Theater- und Filmschauspieler, gehalten. Der Preis ist mit einem Preisgeld in Höhe von 2.500,00 EUR dotiert. Die zwei anderen Gewinner der Kategorie „Jugend“ sind der Jugendfußballclub Gera e.V. mit seiner ehrenamtlichen Förderung der Nachwuchskicker mit einem Preisgeld von 1.500,00 EUR und Herr Benny Hofmann, aktiv in zahlreichen Vereinen der Stadt Hermsdorf  mit einem Preisgeld in Höhe von 1.000,00 EUR.

(5. Foto: Kategorie „Jugend“ Platz 1.: v.l. Thomas Thieme, Martin Weißenborn, Dr. Volker Düssel Foto von Marco Wohlenberg, Ehrenamtsbeauftragter Kyffhäuserkreis)

(6. Foto: Kategorie „Jugend“ Platz 2.: v.l. Anne Imhoff,  Jugendfußballclub Gera e.V., Dr. Volker Düssel Foto von Marco Wohlenberg, Ehrenamtsbeauftragter Kyffhäuserkreis)

(7. Foto: Kategorie „Jugend“ Platz 3.: v.l. Helmut Schmidt., Benny Hofmann, Dr. Volker Düssel Foto von Marco Wohlenberg, Ehrenamtsbeauftragter Kyffhäuserkreis)

In der Kategorie „Unternehmen“ ging TMP Fenster + Türen GmbH aus Bad Langensalza als Sieger hervor. Der Geschäftsführer Herr Bernhard Helbing nahm im Namen seines Unternehmens den Preis entgegen. Herr Helbing engagiert sich bürgerschaftlich in regionalen Vereinen, in Schulen und bundesweiten Verbänden. Auch seine Mitarbeiter sind in den verschiedensten Gremien ehrenamtlich aktiv. Gemeinsam als Unternehmen engagiert sich TMP für zahlreiche Veranstaltungen im Jugend- und Sportbereich. Die Laudatio wurde von Herrn Matthias Wierlacher, Vorstand der Thüringer Aufbaubank, gehalten. Der Preis ist mit einem Preisgeld in Höhe von 5.000,00 EUR dotiert. In der Kategorie „Unternehmen“ wurde in diesem Jahr kein Unternehmen aus dem Kyffhäuserkreis vorgeschlagen.

(8. Foto: Kategorie „Unternehmen“: v.l. Matthias Wierlacher, Bernhard Helbing Dr. Volker Düssel, Foto von Marco Wohlenberg, Ehrenamtsbeauftragter Kyffhäuserkreis)

(9. und 10. Foto)
Anschließend wurden die Sieger des 3. Thüringer Engagement-Preis 2015 im Collegium maius gefeiert. Ein Imbiss und musikalische Begleitung sorgte für das festliche Ambiente.

zurück