Pressemeldung vom: 18.01.2016 - 14:01 Uhr


Besuch des Präsidenten des Amtes für Verfassungsschutz des Freistaates Thüringen

Auf Einladung der Landrätin des Kyffhäuserkreises Frau Antje Hochwind (SPD) besuchte Herr Stephan J. Kramer , der neue Präsident des Amtes für Verfassungsschutz des Freistaates Thüringen den Kyffhäuserkreis.

Beim Besuch wurden aktuelle Probleme in der Bundesrepublik und in Thüringen angesprochen und Formen der Zusammenarbeit zwischen dem Amt für Verfassungsschutz und dem Landratsamt beraten.

Breiten Raum bei der Diskussion nahm natürlich die aktuelle Flüchtlingsproblematik ein. Der Präsident würdigte in diesem Zusammenhang die Bemühungen des Kyffhäuserkreises für eine angemessene Unterbringung der Flüchtlinge und eine Integration in unserer Gesellschaft.

Herr Stephan J. Kramer ist kein Unbekannter im Kyffhäuserkreis. Bereits als ehemaliger Generalsekretär des Zentralrates der Juden besuchte er im Februar 2013 auf Einladung der Landrätin und des „Bündnisses gegen Rechts im Kyffhäuserkreis“ Sondershausen. Dieses Bündnis erhielt am 26. November 2012 den Regine-Hildebrandt-Preis in Berlin. Dieser Preis wird an Initiativen und Vereine in Ostdeutschland verliehen, die durch ihr besonderes Engagement einen Beitrag für die innere Einheit Deutschland leisten bzw. sich gegen Rechtsextremismus einsetzen. Herr Kramer hielt damals die Laudatio in Berlin.

zurück