Pressemeldung vom: 08.02.2016 - 14:02 Uhr

Pflegefamilien gesucht!

Das Jugend- und Sozialamt des Kyffhäuserkreises sucht dringend nach geeigneten  Bereitschafts-, Kurzzeit- und Dauerpflegefamilien.
 
Unter einer Bereitschaftspflege ist eine Unterbringung von Kindern in akuten Krisensituationen zu verstehen. Zur erfolgreichen Gestaltung der Arbeit dieser besonderen Pflegefamilien gehört die Koordination einer Tag- und Nachterreichbarkeit. Weiterhin wird eine hohe zeitliche Flexibilität, eine hohe Einsatzbereitschaft, Handlungsfähigkeit in Krisensituationen wie auch ein ausreichendes Platzangebot zu Hause vorausgesetzt.
 
Bei Kurzzeitpflegestellen handelt es sich um eine Unterbringung von Kindern und Jugendlichen, welche wochen- oder monateweise in Pflegefamilien untergebracht sind. Gründe hierfür sind beispielsweise Erkrankungen der leiblichen Eltern, sowie stationäre Therapie- oder Gefängnisaufenthalte. Ziel ist es, die Kinder in den Haushalt der leiblichen Eltern rückzuführen.
 
Bei einer Dauerpflegestelle wird das Kind langzeitig in den Haushalt der Pflegefamilien aufgenommen und nicht zu den leiblichen Eltern rückgeführt.
 
Im April dieses Jahres findet ein Pflegeelternbewerberkurs statt! Haben Sie Interesse in der Kinder- und Jugendhilfe mitzuwirken oder sind Sie an weiteren Informationen interessiert, dann kontaktieren Sie uns bitte!
 
So erreichen Sie das Jugend- und Sozialamt des Kyffhäuserkreises:
 
Frau Jutta Finke
Tel.:  03632 /741 630
E-Mail:   j.finke[at]kyffhaeuser.de
 
Frau Monique Helbing
Tel:  03632 /741 647
E-Mail: m.helbing[at]kyffhaeuser.de

zurück