Pressemeldung vom: 19.04.2016 - 14:04 Uhr

Das Netzwerk gegen häusliche Gewalt im Kyffhäuserkreis ruft zur Teilnahme auf: Laufen Sie für den guten Zweck! Frauenlauf unter dem Motto „Frauen – lauf(en) gegen Gewalt“!

Eine EU-Studie zeigt: Insgesamt 62 Millionen Frauen sind Opfer von Gewalt. Auch in Deutschland ist das Ausmaß von Gewalt an Frauen alarmierend hoch. In Deutschland gab es im Jahr 2004 die erste repräsentative Studie zu dem Thema. Kernaussage der Studie ist, dass 25 Prozent der weiblichen Bevölkerung bereits Opfer von häuslicher Gewalt waren. Der organisierte Sport setzt sich seit vielen Jahren mit dem Projekt „Starke Netze gegen Gewalt“ in Kooperationen des DOSB, der Landessportbünde, sowie der Kampfsportverbände für dieses Thema ein. Als Schirmfrauen konnten gewonnen werden: Heike Werner, Thüringer Ministerin für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie , Katrin Christ-Eisenwinder, Beauftragte für die Gleichstellung von Frau und Mann im Thüringer Ministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie und Maria Müller, Polizistin und ehemalige Ringerin

Der Landesssportbund Thüringen wird in Zusammenarbeit mit der LAG Interventionsstellen gegen häusliche Gewalt 2016 einen neuen Weg gehen. In  Erfurt  und Meinigen sollen populäre Frauenläufe unter dem Motto „Frauen – lauf[en] gegen Gewalt“ stattfinden. Der LSB Thüringen möchte mit dieser Aktion Frauen bewegen, ermutigen und in der öffentlichen Darstellung zeigen, dass Gewalt gegenüber Frauen, aber auch gegenüber Männern nicht geduldet wird.

Nähere Infos zu den Läufen und zur Anmeldung finden Sie unter:

05.06.2016
16. Thüringer Frauenlauf vom SC Impuls e.V.
http://www.sc-impuls.de/?portfolio=waldlauf-frauenlauf

Herzog-Georg-Lauf ist Meiningens Kulturlauf vom Verein zur Förderung der Meininger Sportstätten und Sportgelegenheiten e.V.
11.06.2016
http://www.ssfv-meiningen.de/HGL/

Für weitere Fragen stehen Ihnen auch die stellv. Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Sondershausen Frau Schmied (03632 622544) und des Landratsamtes Kyffhäuserkreis Frau Töppe (03632741105) zur Verfügung.


Plakat_Frauen_laufen_gegen_Gewalt

Anlagen

A3 Plakat Frauen laufen gegen Gewalt 2016.pdf
Handzettel.pdf

zurück