Pressemeldung vom: 06.09.2016 - 15:09 Uhr


Breitbandförderung vom Bund

Am Dienstag, den 06. September 2016 erhielt die Landrätin des Kyffhäuserkreises Frau Antje Hochwind (SPD) aus den Händen des Bundesministers für Verkehr und Infrastruktur, Herrn Alexander Dobrindt, einen Fördermittelbescheid in Höhe von 6,7 Millionen € für den Breitbandausbau im Kyffhäuserkreis.

Auch das Thüringer Wirtschaftsministerium hat sich bereit erklärt, den Breitbandausbau im Kyffhäuserkreis mit weit über 2 Millionen € zu fördern. Der entsprechende Fördermittelbescheid soll in den nächsten Tagen übergeben werden.

Im Rahmen eines Pilotprojektes im Kyffhäuserkreis wird, mit aktiver Unterstützung des Bundes und des Freistaates, flächendeckend schnelles Internet bis 2018 realisiert. Insgesamt werden 27 Städte und Gemeinden sowie mehr als 2.000 Unternehmen von der Förderung profitieren.

„Ich bin dem Bund, dem Wirtschaftsministerium des Freistaates Thüringen und dem Breitband-Kompetenzzentrum Thüringen sehr dankbar für die umfassende und großzügige Hilfe. Schnelles Internet für den gesamten Kreis – ein Traum wird wahr“ freut sich Antje Hochwind. Und weiter: „Wir verbessern damit wesentlich die Arbeits- und Lebensbedingungen im Kyffhäuserkreis. Schnelles Internet ist ein entscheidender Standortfaktor für die Ansiedlung neuer Unternehmen. Wir wollen auch so verstärkt für unsere Region werben.“

zurück