Pressemeldung vom: 22.09.2016 - 14:09 Uhr


Kooperationsvereinbarung unterzeichnet

Auf dem Weg zu einem gemeinsamen Regionalmanagement für die Landkreise Nordhausen, Unstrut-Hainich und Kyffhäuser wurde ein wichtiger Schritt vollzogen. Nachdem bereits die Kreistage der drei Landkreise einer solchen Zusammenarbeit zugestimmt hatten, haben nunmehr Frau Landrätin Antje Hochwind (SPD) für den Kyffhäuserkreis, Herr Landrat Matthias Jendricke (SPD) für den Landkreis Nordhausen und Herr Landrat Harald Zanker (SPD) für den Unstrut-Hainich-Kreis eine Kooperationsvereinbarung zur Bildung einer kommunalen Arbeitsgemeinschaft unterzeichnet, welche auf die Stärkung der regionalen Wirtschaftsstruktur in Nordthüringen ausgerichtet ist.

Auf dieser Grundlage kann damit der Antrag auf Förderung eines gemeinsamen Regionalmanagements gestellt werden. Nach der erforderlichen europaweiten Ausschreibung und Vergabe soll das Regionalmanagement im I. Quartal 2017 seine Arbeit aufnehmen. Wichtige Teilziele und Maßnahmen der  Zusammenarbeit wurden bereits im Rahmen eines regionalwirtschaftlichen Entwicklungskonzeptes unter Beteiligung von Vertretern der Wirtschaft und Wissenschaft definiert und sollen in den kommenden drei Jahren konkretisiert und umgesetzt werden.

Frau Landrätin Hochwind dazu: "Ich freue mich, dass wir uns in Nordthüringen als erste Region in Thüringen auf eine solche Zusammenarbeit verständigen konnten. Natürlich verknüpfe ich damit die Erwartung, dass sich diese Kooperation beflügelnd auf die erfreuliche wirtschaftliche Entwicklung im Kyffhäuserkreis auswirkt."

zurück