Pressemeldung vom: 29.09.2016 - 17:09 Uhr


Neuer Vorstand im Thüringer Volkshochschulverband e.V. und aktuelle Herausforderungen

Jena. In der Mitgliederversammlung des Thüringer Volkshochschulverbandes e.V. wurde am Dienstag einer neuer Vorstand gewählt. Auf die langjährige Vorsitzende Gudrun Luck muss bei den zukünftigen Herausforderungen verzichtet werden.

Nach 15 Jahren als Vorstandsvorsitzende des Thüringer Volkshochschulverbands e.V. legte Gudrun Luck nun ihr Amt nieder. Frau Luck, die bereits seit 1992 Leiterin der Jenaer Volkshochschule ist, hat sich ab 2001 im Vorstand des Thüringer Volkshochschulverbands e.V. für Bildung stark gemacht. Sie stand dabei stets für Weiterentwicklung und zeitgemäße Angebote an den Volkshochschulen. Zuletzt setzte sich Frau Luck im Rahmen der Neuausrichtung des Thüringer Erwachsenenbildungsgesetzes für mehr Flexibilität und höhere finanzielle Unterstützung des Landes für Volkshochschulen ein. Die Mitarbeit an der Novellierung des Gesetzes ist eine der ersten Aufgaben, die der neue Vorstand in Angriff nehmen wird. Das Gesetz bestimmt, wofür und in welcher Höhe welchen Bildungseinrichtungen finanzielle Mittel zur Verfügung stehen. Bei der Neuausrichtung sollen besonders die aktuellen Herausforderungen in der Erwachsenenbildung berücksichtigt werden. Digitalisierung und Integration von Zugewanderten erfordern ein Umdenken auch an den Volkshochschulen. Heute möchten Lernende flexibler entscheiden, wie und wann sie ihre Zeit an den Volkshochschulen verbringen und welche Teilangebote eines Kurses sie wahrnehmen. Auch Lernen von zuhause über Online-Kurse soll möglich werden. Sich dafür einzusetzen und den Weg hin zu individuellen und spezialisierten Bildungsangeboten an Volkshochschulen zu verfolgen, ist auch eine Aufgabe des neu gewählten Vorstands. Mit überwältigender Mehrheit wurde Präsidentin Christine Zitzmann, Landrätin des Landkreises Sonneberg im Amt bestätigt. Als Vorsitzender des Verbands wurde Michael Kriese, Leiter der Volkshochschule Kyffhäuserkreis gewählt, seine Stellvertreter sind Olga Vitzthum, Leiterin der KVHS Weimarer Land und Wolfgang Kopplin, Schulverwaltungsamtsleiter des Landkreises Altenburger Land. Die Funktion der Beisitzer übernehmen Dr. Ramona-Fiedler-Schäfer, Leiterin der VHS Schmalkalden-Meiningen und Torsten Haß, Leiter der VHS Erfurt.

Anlagen

2016 09 PressemitteilungTVVeV Mitgliederversammlung.pdf

zurück