Pressemeldung vom: 03.05.2017 - 07:05 Uhr


2. Bürger- und Familienfest im Kyffhäuserkreis

Amüsieren und Informieren ist das Motto des großen Bürger- und Familienfestes entlang des Unstrut-Werra-Radweges am 13. Mai 2017, welches das Landratsamt des Kyffhäuserkreises veranstaltet.

Von 10:00 bis 18:00 Uhr gibt es auf dem Gelände des alten Bahnhofs Sondershausen, im Stadtteil Jecha, Aktionen und Informationen für alle Radbegeisterten: Fahrrad- und E-Bike-Tests, Segway Parcours, Hüpfburg und Malaktionen für Kinder. Auskünfte und Material zur Planung von Radreisen oder Tipps zur Fahrradausrüstung bieten der Informationsstand des ADFC sowie der Stand des Tourismusverbandes Südharz Kyffhäuser e.V. Zudem gibt die „Hohe Schrecke“ ebenfalls Tourentipps durch die Region. Für das leibliche Wohl von Süß bis Salzig und Warm bis Kalt ist ebenfalls gesorgt. Begleitet wird das Fest musikalisch durch die Musikschule des Kyffhäuserkreises.

Aber auch an anderen Orten des Kyffhäuserkreises freuen sich viele freiwillige Helfer auf Sie:

Bäckerei Eckleben hält in Ebeleben Kaffee, Kuchen & Torten sowie Eisbecher und kalte Getränke für Sie bereit. Weiterhin können Sie auf dem Segway-Parcours ein komplett neues Fahrgefühl testen. Der neue Elektroflitzer mit seiner intuitiven Handhabung ist ebenfalls für ältere Personen bestens geeignet.

Auf Ihrer Tour durch den Kyffhäuserkreis halten Sie gern in Berka (alter Bahnhof), Hachelbich (Streuobstwiese), Bendeleben (Abfahrt zur alten Mühle) sowie Göllingen (Klosterturm). An allen Stationen erhalten Sie eine Stärkung mit regionaler Kost.

Gleichzeitig findet das 25. Fliederfest in Bad Frankenhausen statt. Ein weiteres Ziel mit vielen Highlights von 10:00 bis 20:00 Uhr.

Die letzten beiden Stationen am Unstrut-Werra-Radweg befinden sich zum einen in Schönfeld (Spielplatz Unstrutbrücke) und zum anderen in Artern (Kleinbahnbrücke).

Für alle müden Radfahrer tourt der „Kyffhäuser Rad-Shuttle“ (Linie 530) zwischen Sondershausen und Artern durch die Region. Mit ein paar Handgriffen ist Ihr Fahrrad auf dem Fahrradträger fixiert. Den Fahrplan zur Linie finden Sie auf www.regionalbus.de


zurück