Pressemeldung vom: 17.05.2017 - 08:05 Uhr

Farbkonzept für das Kyffhäuser-Gymnasium in Bad Frankenhausen bestätigt

"Der Landkreis als Schulträger hat die maßgebliche Verantwortung für die Lernvoraussetzungen unserer Kinder und ist somit Garant für ein leistungsfähiges, zukunftsorientiertes und nachhaltiges Schul- und Bildungsangebot im Kyffhäuserkreis" so leitete Frau Landrätin Antje Hochwind (SPD) die 2012 verabschiedete „Schulnetzplanung 2013 – 2018“ damals ein.

Auch wenn die maßgebliche Verantwortung der Landkreis trägt, so wird im Rahmen der Schulneubauten im Kyffhäuserkreis wesentliches Augenmerk auf die Mitwirkung und Eigeninitiative der Schüler und Lehrer gesetzt. Wir verstehen die Schüler und Lehrer als essentiellen Baustein unserer Schulneubauten, die aktiv am baulichen Entstehungsprozess ihrer Schulen mitwirken. Dies führt zu einer gänzlich anderen Wahrnehmung und Wertschätzung der künftigen Nutzer gegenüber dem Objekt. Dabei ist es die Absicht des Schulträgers gemeinsam, in diesem Fall mit den künftigen Nutzern des Kyffhäuser-Gymnasiums, den neuen Schulstandort zu einem Ort zu entwickeln, der bereits durch seine Architektur zu einem zukunftsfähigen und wandlungsfähigem „Haus des Lernens“ entwickelt.

Bei einem gemeinsamen Termin mit Schülern, Lehrern und Schulträger wurde Anfang Mai im Landratsamt das Farbkonzept „Variante hellgrau“ für den Neubau des Kyffhäuser-Gymnasium erörtert und bestätigt.

zurück