Pressemeldung vom: 14.08.2017 - 13:08 Uhr

Schülerlotsenwettbewerb in Bad Frankenhausen

Unter der Schirmherrschaft von Frau Landrätin Antje Hochwind (SPD) findet am 17.und 18. August 2017 der Landesschülerlotsenwettbewerb in Bad Frankenhausen statt.

Schülerlotsen erfüllen eine wichtige Aufgabe. Sie unterstützen uns dabei, die Sicherheit von unseren Schülerinnen und Schülern auf ihrem täglichen Weg von und zur Schule zu erhöhen. Bundesweit sind rund 50.000 Menschen als „Schülerlotsen“ tätig. Es handelt sich in der Regel um ältere Schüler, die für ihre jüngeren und unerfahrenen Mitschüler an gefährlichen Stellen den Schulweg sichern und ihnen so sicher über die Straße helfen. Aber auch Eltern, ältere Geschwister oder andere Erwachsene nehmen die Aufgabe als „Schülerlotse“ wahr. Der Einsatz ist freiwillig, erfolgt ehrenamtlich und unentgeltlich.

„Wir werden uns als Kyffhäuserkreis dafür einsetzen, dass der tägliche Schulweg für unsere Kinder sicherer wird, Schülerlotsen sind hier sehr wichtig“ so Landrätin Antje Hochwind.

Durch konsequente Nutzung von verkehrsregelnden und baulichen Möglichkeiten kann das Gefährdungspotential für die Kinder erheblich vermindert werden. Beispielhaft sind hierbei die Einbeziehung von Schulen in Tempo 30-Zonen oder verkehrsberuhigte Bereiche, Maßnahmen zur Geschwindigkeitsdämpfung, Hilfen zum Überqueren der Fahrbahn und ein sicheres Radwege-Verkehrsnetz zu nennen. Daneben sind Schulwegpläne, die Einrichtung von Schüler- oder Elternlotsendiensten und die Beförderung mit dem Schulbus weitere geeignete Mittel, um dies umzusetzen.

Den Wettbewerb wird die Landrätin am Donnerstag, den 17. August 2017 um 13:00 Uhr im Kinder- und Jugendzentrum Domizil, Bahnhofstraße 5 in Bad Frankenhausen feierlich eröffnen.

zurück