Pressemeldung vom: 26.03.2018 - 08:03 Uhr

Unternehmen testen Elektrofahrzeuge

Die Landrätin des Kyffhäuserkreises Frau Antje Hochwind (SPD) wird gemeinsam mit Herrn Sebastian Kupfer, Firma Intrasol an den Vorstandsvorsitzenden des DRK-Kreisverbandes Herrn Karl-Heinz Genzel ein Elektrofahrzeug als Testfahrzeug zur zeitweiligen Nutzung übergeben. Diese Übergabe findet in Sondershausen, Edmund-König-Str. 10 B (Ambulante Pflege, Tagespflege) statt.

Zum Hintergrund:
Im Rahmen der Erarbeitung eines Elektromobilitätskonzeptes für den Kyffhäuserkreis als nachhaltiger Beitrag zur Stärkung des Landkreises als Wohn- und Wirtschaftsstandort sowie zur Attraktivitätssteigerung für Touristen werden für drei Unternehmen im Landkreis ebenfalls E-Mobilitätskonzepte erstellt. Das heißt konkret, dass die unternehmenseigenen Fuhrparke untersucht und Empfehlungen für die Unternehmen erarbeitet werden, mit dem Ziel einer mittel- und langfristigen Umstellung der Fuhrparke unter besonderer Beachtung ökonomischer Parameter. Als Partner der Studie konnten der DRK-Kyffhäuserkreisverband in Sondershausen, die Zahntechnik Zellmer GmbH in Sondershausen sowie die Kyffhäusersparkasse Artern-Sondershausen gewonnen werden. Das Landratsamt stellt diesen Unternehmen ein Elektrofahrzeug für die Dauer von 2 Wochen zum Testen zur Verfügung. Auch die Mitarbeiter des Landratsamtes des Kyffhäuserkreises können zwei Elektrofahrzeuge für die Dauer von 2 Wochen testen.

Über die weiteren geplanten Übergaben werden wir Sie zeitnah informieren.

zurück