Pressemeldung vom: 05.07.2013 - 09:07 Uhr


Am Freitag, dem 5. Juli, unterzeichneten um 08:00 Uhr Frau Landrätin Antje Hochwind (SPD) und Herr Dr. Reinhard Scholland, Landesentwicklungsgesellschaft (LEG) Thüringen, den Vertrag über die Begleitung „der verfahrenstechnischen Abwicklung des Regionalbudgets für den Kyffhäuserkreis“ im Landratsamt des Kyffhäuserkreises.   Am 19. April dieses Jahres hat der Kyffhäuserkreis den Bescheid über die Bewilligung von 900.000 EUR für den Zeitraum 2013 bis 2016 durch das Thüringer Landesverwaltungsamt erhalten. Diese Mittel sollen in den Bereichen Gewerbe/Infrastruktur, Tourismus und Regionale Kooperation/Regionalmarketing eingesetzt werden. Die LEG Thüringen wird insbesondere bei der Prüfung und Auswahl geeigneter Projekte sowie bei der verfahrenstechnischen Abwicklung aktiv werden. Das in den Jahren 2010 bis 2013 zur Verfügung stehende Regionalbudget wurde für 17 Einzelprojekte verwendet. Dazu zählen unter anderem der Ausbau des Radwanderweges K 1 - Rund um Sondershausen, der Ausbau des Eingangsbereichs am Kyffhäuserdenkmal sowie die erfolgreiche Präsentation des Landkreises während der „Grünen Woche“ 2012 in Berlin.

zurück