Pressemeldung vom: 19.09.2013 - 07:09 Uhr

Verkehrsfreigabe der Kreisstraße Oberbösa-Trebra am 20. September 2013

Am 20. September 2013 erfolgt um 11:30 Uhr die Verkehrsfreigabe der Kreisstraße Oberbösa-Trebra (K 530) durch die Landrätin des Kyffhäuserkreises Frau Antje Hochwind. Treffpunkt hierfür ist der Ortsausgang Trebra / Sportplatz in Richtung Niederbösa.

Per 01. Januar 2013 ging die Baulast vom Freistaat Thüringen auf den Kyffhäuserkreis über,   wodurch sich das Streckennetz des Kreises um rund 3,7 Kilometer erhöhte. Mit der Baumaßnahme Oberbösa-Trebra konnten davon bereits 2,5 Kilometer Straße instandgesetzt werden. Die Baukosten für die Baumaßnahme betragen insgesamt 800.000 €, wovon aber 90% vom Freistaat Thüringen gefördert werden. Baubeginn war der 22. Juli 2013 und den Zuschlag für die Maßnahme erhielt die Firma Oevermann Verkehrswegebau GmbH. Die Verkehrsfreigabe am 20. September 2013 stellt gleichzeitig das Bauende dar.

Insgesamt wurden 15.000 m² Straßenoberfläche und 10.000 m² Grabenbereich instandgesetzt. Dafür mussten 10.000 Tonnen Asphalt und 5.000 Tonnen Bankettmaterial zum Einsatz  kommen.

Für erfolgte Baumfällungen sind gemäß vorliegender Fällgenehmigung Ersatzpflanzungen vorgesehen. Diese erfolgen in Abstimmung mit den Gemeinden an ausgewählten Stellen.

zurück