Pressemeldung vom: 27.09.2013 - 10:09 Uhr


Zweites Unternehmerfrühstück im Jahr 2013

Zum zweiten Unternehmerfrühstück im Jahr 2013 konnte Frau Landrätin Antje Hochwind (SPD) vierzig Vertreter von Unternehmen und Institutionen in der Firma Apparate- und Behältertechnik Heldrungen begrüßen. Zunächst gab Frau Hochwind einen Überblick zu aktuellen Schwerpunkten in der Arbeit der Kreisverwaltung. Daran schlossen sich die Beiträge von Frau Stracke Wagner, Thüringer Aufbaubank, und Frau Katzmann, Jobcenter Kyffhäuserkreis. Frau Stracke-Wagner gab einen Gesamtüberblick zu den ab 2014 geltenden Fördermöglichkeiten für Unternehmen. Frau Katzmann wiederum informierte über das breite Instrumentarium an Maßnahmen zur Unterstützung der Ausbildung von Jugendlichen und der Wiedereingliederung von Langzeitarbeitslosen in den Arbeitsprozess.

Mit Blick auf den wachsenden Fachkräftebedarf kündigten anschließend Frau Landrätin Hochwind und Herr Froböse, Vorsitzender der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Nordhausen, eine gemeinsame Initiative zur Gewinnung von Fachkräften und Auszubildenden im EU-Ausland an.

Beim folgenden Betriebsrundgang konnte Geschäftsführer Wito Gocht auf die erfolgreiche Entwicklung der Firma Apparate- und Behältertechnik Heldrungen als mittelständisches Unternehmens verweisen. Neben einer klugen Unternehmensführung ist dafür auch das hohe Engagement der 52 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter verantwortlich.

Das Landratsamt Kyffhäuserkreis dankt den Gastgebern des zweiten Unternehmerfrühstücks im Jahr 2013 und wünscht dem Unternehmen sowie allen Mitarbeitern für die Zukunft eine ähnlich erfolgreiche Entwicklung wie in der Vergangenheit.

zurück