Pressemeldung vom: 30.09.2013 - 14:09 Uhr


Auge in Auge mit dem Weißbart – spannende Führungen zum Reiterstandbild

Wahrscheinlich letztmalig in diesem Jahrhundert bietet sich die große Chance, dem Kaiser Wilhelm auf dem Kyffhäuser direkt in die Augen zu schauen. Die Tage des Gerüstes am Denkmal sind gezählt und nicht nur der Kaiser sehnt seine „Enthüllung“ herbei, die in den nächsten Tagen vonstatten geht.

Von Donnerstag, dem „Tag der Deutschen Einheit“, bis Sonntag (6.Oktober) werden täglich von 13 bis 15 Uhr halbstündige Führungen zum Reiterstandbild stattfinden. Der Aufstieg erfolgt in Gruppen bis 15 Personen über die Gerüsttreppen. Achten Sie bitte auf festes Schuhwerk! Schutzhelme werden gestellt. Begutachten Sie die handwerklichen Meisterleistungen der Bildhauer und Restaurateure, die Detailtreue der Figuren und erfahren Sie den aktuellen Forschungsstand zu „Opas Skatrunde im Pferdebauch“. Auch die im Pferd gefundenen Werkzeuge und Utensilien werden ab 3. Oktober in der Ausstellung im Denkmal zu sehen sein.

zurück