Pressemeldung vom: 14.11.2013 - 14:11 Uhr

In der vergangenen Woche legte die Prognos AG den Zukunftsatlas 2013 vor.
Dieser analysiert die aktuelle Situation und Perspektiven aller 402 Landkreise und kreisfreien Städte in Deutschland. Der Kyffhäuserkreis nimmt dabei Platz 377 ein. Im Jahr 2010 lag der Landkreis auf Platz 408 unter damals 412 Vergleichsregionen, während er 2007 mit Platz 437 von 439 fast das Schlusslicht bildete.

Frau Landrätin Antje Hochwind (SPD) zeigte sich über die Ergebnisse insgesamt erfreut.
„Die ersten Schritte auf dem Weg in eine erfolgreiche Entwicklung des Kyffhäuserkreises sind getan. Das macht Mut und zeigt, dass wir gemeinsam die richtigen Entscheidungen getroffen haben. Dies ist kein Ruhekissen sondern Motivation für die kommenden Monate und Jahre.“, so die Landrätin weiter.

Insgesamt hat der Kyffhäuserkreis Anschluss an zahlreiche Landkreise Thüringens gefunden  oder hat diese zwischenzeitlich überholt und befindet sich auf Augenhöhe mit verschiedenen Regionen in den westlichen Bundesländern. So rangiert der Landkreis Osterode/Harz lediglich einen Platz vor dem Kyffhäuserkreis.

Gemessen am eigenen Leistungsprofil weist unser Landkreis überdurchschnittliche Ergebnisse in den Bereichen Wohlstand, Arbeitsmarkt und Dynamik aus. Besondere Risikopotenziale sind hingegen mit der Demografie und Innovationskraft verbunden. Während erste Maßnahmen zur Bewältigung des demografischen Wandels angeschoben wurden, gilt es nunmehr in Verbund  mit den Unternehmen und Forschungseinrichtungen bestehende Defizite in der Innovationskraft des Landkreises abzubauen.

zurück