Pressemeldung vom: 25.11.2013 - 09:11 Uhr

Fachtag „Brücken bauen - Was bleibt von der Initiative JUGEND STÄRKEN im Kyffhäuserkreis“ am 7. Dezember 2013 in Bad Frankenhausen

Übergänge im Jugendalter stellen für alle Jugendlichen eine kritische Lebensphase dar, in der manche mehr und manche weniger intensive Unterstützung benötigen. Die Übergangsgestaltung von der Schule in den Beruf ist eine Herausforderung für alle Jugendlichen und Eltern.

Junge Menschen brauchen unsere besondere Hilfe, wenn es ihnen gelingen soll, ihre Fähigkeiten und Fertigkeiten auszubilden und ihren Platz in der Gesellschaft zu finden.

Das Jugend- und Sozialamt des Kyffhäuserkreises lädt recht herzlich ein zu einem Fachtag mit dem Thema

„Brücken bauen - Was bleibt von der Initiative JUGEND STÄRKEN im Kyffhäuserkreis“

Dieser findet am 7. Dezember 2013 von 09:30 – 15:30 Uhr in der Regelschule Bad Frankenhausen statt.

Der Fachtag beleuchtet drei Schwerpunkte:

ESF 2014 bis 2020 - Was bleibt? Was kommt?
Christian Möller vom Thüringer Ministerium für Soziales, Familie und Gesundheit berichtet zum Landes-ESF und Christoph Schwamborn von der  Stiftung SPI wird Ausführungen zum  Bundes-ESF in der kommenden Förderperiode sowie zu inhaltlichen Schwerpunkten machen.

Im Oktober ist die Potenzialanalyse der Jugendsozialarbeit im Kyffhäuserkreis erschienen. Janin Panse vom Jugend- und Sozialamt Kyffhäuserkreis und Matthias Leuschel werden als Autoren der Studie die Kernaussagen vorstellen sowie Herausforderungen und sich ableitende Handlungsempfehlungen für den Landkreis beleuchten.

In einem dritten Themenkomplex wird auf die im August gestartete Schulsozialarbeit im Kyffhäuserkreis eingegangen. Kerstin Fieber-Martin von Orbit e.V. wird Informationen zur Schulsozialarbeit im Allgemeinen geben und beleuchten, wie Schulsozialarbeit als Mittel zur verstärkten Zusammenarbeit von Jugendhilfe und Schule genutzt werden kann.

Eine Anmeldung sollte bis 03. Dezember 2013 erfolgen.

Nähere Informationen zum Ablauf des Fachtages sowie ein Rückmeldebogen finden Sie im PDF-Dokument unterhalb.

Bei Fragen zur Veranstaltung oder zur Anmeldung wenden Sie sich gern an Janin Panse (Telefonnummer: 03632 / 741 – 624) im Jugend- und Sozialamt des Kyffhäuserkreises.

Anlagen

Flyer Fachtag 2013.pdf

zurück