Pressemeldung vom: 28.02.2014 - 11:02 Uhr

Breitbandversorgung im Bereich der Gemeinde Kyffhäuserland

Der Breitbandpate des Kyffhäuserkreises, Herr Dr. Andreas Räuber und der Bürgermeister der Gemeinde Kyffhäuserland, Herr Knut Hoffmann, haben die ersten Schritte zur Versorgung der Gemeinde Kyffhäuserland und dessen Ortsteilen mit schnellem Internet ergriffen und nehmen   so die Sorgen und Nöte betroffener Bürger und Unternehmen ernst.

Gegenwärtig wird durch die Gemeinde der konkrete Bedarf bei Bürgern und Unternehmen erfasst. Sollte sich hieraus ein Unterversorgungsnachweis ergeben, bei welchem ein erhöhter unternehmerischer Bedarf von zusätzlichem Interesse wäre, könnte anschließend ein Interessenbekundungsverfahren gestartet werden. Erste Abstimmungen mit dem Breitbandkompetenzzentrum haben hierzu bereits stattgefunden.

Durch die Einbindung von mindestens drei Ortsteilen in das geplante Vorhaben besteht die reale Chance, dass der unwirtschaftliche Anteil des Projektes mit bis zu 90 Prozent aus Mitteln des Thüringer Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Technologie gefördert wird.

zurück