Pressemeldung vom: 21.03.2014 - 07:03 Uhr

Vorstellung regionalspezifischer Entwicklungs- und Strukturdaten auf Grundlage des zweiten Bildungsberichtes des Kyffhäuserkreises

Der 2. Bildungsbericht des Kyffhäuserkreises steht kurz vor seiner Veröffentlichung. Ausgehend von Demografiedaten beschreibt er die Bildungslandschaft des Kyffhäuserkreises detailliert und gibt Hinweise darauf, wie der Landkreis auf Entwicklungen im Bildungsbereich reagieren muss. Die enthaltenen Daten und Informationen sind Grundlage für die Gestaltung der Bildungspolitik im Kyffhäuserkreis und ein wichtiges Arbeitsinstrument für politische Mandatsträger und Verwaltung.

Bildungspolitik wird jedoch nicht nur im Landkreis gesteuert. Jede Kommune im Kyffhäuserkreis hat eigene Verantwortungsbereiche im Bildungsbereich. Das reicht von der Verantwortlichkeit für Kindergärten und Jugendeinrichtungen über Einrichtungen der kulturellen Bildung wie Bibliotheken und Museen bis hin zur Förderung für Vereine und Initiativen.

Das Team von Lernen vor Ort hat deshalb im Zuge der Erarbeitung des zweiten Bildungsberichtes versucht, Daten möglichst kleinräumig zu erfassen um Kommunen im Landkreis die Möglichkeit zu geben, genaue Rückschlüsse auf eigene Gegebenheiten und Bedarfe im Bildungsbereich zu ziehen.

Das Team von Lernen vor Ort organisiert momentan regionale Veranstaltungen in den Kommunen des Kyffhäuserkreises in denen die Ergebnisse des Bildungsberichts vorgestellt werden. Die Daten sind dabei speziell für die jeweiligen Städte und VGs bearbeitet. Zu den Veranstaltungen werden Akteure aus Politik und Verwaltung sowie aus Bildungseinrichtungen eingeladen. Die Teilnehmenden können sich informieren, aber auch miteinander diskutieren.

Am Mittwoch, dem 9. April 2014, ab 16:00 Uhr findet eine öffentliche Präsentation des 2. Bildungsberichts für den Kyffhäuserkreis im Sitzungssaal Rathaus Sondershausen statt. Alle Bürgerinnen und Bürger der Stadt Sondershausen sind hierzu herzlich eingeladen.

zurück