Pressemeldung vom: 01.05.2014 - 20:05 Uhr

Unwetter im Kyffhäuserkreis

Der 1. Mai 2014 wird verhagelt zu Ende gehen. In 11 Gemeinden des Landkreises wurden am Nachmittag wegen der unwetterartigen Regenfälle mit teilweise hagelartigen Schauern die Feuerwehren zum Einsatz gerufen, um Gefährdungen durch überflutete Strassen und vollgelaufene Keller zu beseitigen. In Roßleben und Bad Frankenhausen musste die Feuerwehr gleich zu mehreren Einsätzen gerufen werden, in Seehausen musste u.a., wie bei dem Unwetter im vergangenen Jahr, die Bundesstraße wegen Überflutung gesperrt werden, die Schlammbeseitigungen dauerten am Abend noch an. In Seega betraf es den Reiterhof, in Ringleben, Rottleben und Udersleben ebenfalls die Ortslagen, in Wasserthaleben und Otterstedt mussten die Ortsdurchfahrten gesperrt werden. In Sondershausen Jecha wurden Gullideckel aus der Fassung gedrückt, in Berka, wie auch in vielen anderen Orten, musste die Feuerwehr Keller auspumpen.

Da die Einsätze teilweise noch laufen, kann erst am morgigen Tag etwas zu den Zahlen der eingesetzten Kräfte gesagt werden.

zurück