Pressemeldung vom: 02.05.2014 - 10:05 Uhr

21. Arterner Streetballturnier am 1. Mai 2014

Am 01. Mai fand das nunmehr 21. Streetballturnier in Artern statt. Auch in diesem Jahr erhielten wir wieder kompetente Unterstützung im sportlichen Bereich durch den Thüringer Basketballverband. Das Turnier in Artern bildete den Auftakt zur AOKplus Streetballtour durch Thüringen.

Auch bei diesem Turnier konnten wir eine Reihe von Ehrengästen begrüßen. Allen voran die Schirmherrin des Turniers, unsere Landrätin Frau Antje Hochwind, den Bürgermeister der Stadt Artern Herrn Koenen, Frau Kersten Steinke, Herrn Johannes Selle, Frau Gudrun Holbe, Herrn Dr. Räuber und als Vertreter des Thüringer Basketballverbands Herrn Helmut Geu.

Als unsere wichtigsten und verlässlichsten Sponsoren waren von der Kyffhäusersparkasse Herr Henry Godofski und von Mitgas Frau Sönnichsen anwesend. Frau Sönnichsen hatte eine besondere Überraschung im Gepäck – 20 Freikarten für ein Spiel der neuen Saison beim MBC Weißenfels.

Als besonderen Augenschmaus gaben sich zum 21. Turnier die Salzprinzessin Sarah aus Artern, die Zwiebelprinzessin Marie-Sophie aus Heldrungen und das Schokoladenmädchen der Schokoladenmanufaktur Oldisleben die Ehre.

Von den Gothaer Rockets konnten wir zwei prominente Basketballprofis begrüßen, Albert Kuppe und David Watson. Und natürlich durften unsere Maskottchen auch nicht fehlen: der Wolf vom MBC Weißenfels, der Rasselbock von den Gothaer Rockets und das Häschen vom BSV Artern.

Leider fanden in diesem Jahr nur 30 Mannschaften den Weg nach Artern. Dies war sicher auch dem schlechten Wetter geschuldet, was anscheinend schon den ganzen Tag in weiten Teilen Thüringens herrschte. Doch in Artern hatte der Wettergott ein Einsehen, zumindest was die Spiele betraf. Erst bei den letzten Siegerehrungen begann es zu regnen.

Um die BSV Pokale wurde in verschiedenen Kategorien gespielt. 

Und das sind die Ergebnisse:
Herren: 1. Wild West, Erfurt  2. MMCM, Artern  3. Gegen H./Pro Asyl, Nordhausen
Mixed: 1. HiJackers, Erfurt  2. Live  Strong, Halle  3. Midnight Sunrise, Erfurt
Rollis: 1. Rising Tiger´s, Leipzig  2. TG Sangerhausen, Sangerhausen  3. Die bunten Rollis, Halberstadt
U 18 männlich: 1. HSC 96, Halle  2. Team 1, Roßleben  3. Ich kann´s nicht lesen, Sondershausen
U18 weiblich: 1. BasCats, Erfurt
Minis: 1. Die Feuermeister, Artern  2. Arterner Wölfe, Artern

Des Weiteren gab es Wettbewerbe im Time Shooter, Three Point Champion Artern 2014 um den Pokal der Thüringer Allgemeinen und den Silberball, bei dem man mit einem Wurf aus 20 Metern Entfernung ein Kofferset gewinnen konnte. Das räumte gleich in der 1.Runde Pierre Theilig aus Zeulenroda ab.

Time Shooter: 1. NDH Seamrog, Nordhausen  2. BSG, Sömmerda  3. Live Strong, Halle
Three Point Champion: 1. Albert Kuppe, Gotha  2. Stefan Mähne, TBV  3. Alex Heiser, Nordhausen

Ein vielfältiges Rahmenprogramm rundete diesen gelungenen Tag ab.

Die Cheerleader des MBC Weißenfels und die Tanzgruppe des Arterner Turnvereins überzeugten mehrmals mit ihrem Können vor der Bühne. Die Kyffhäusersparkasse sorgte mit Hüpfburg, Bungeetrampolin und Mini-Quads für Kinder wieder für die Unterhaltung unserer Jüngsten.

Für das leibliche Wohl war auch in diesem Jahr wieder bestens gesorgt. Ob Gegrilltes, Erbsensuppe aus der Gulaschkanone, Waffeln, Eis und Crepes – alles fand reißenden Absatz. Und nicht zuletzt konnten die fleißigen Frauen im Streetballcafe` viele leckere Kuchen und Torten anbieten.

Allen Helfern, Sponsoren und Förderern möchten wir nochmals ein herzliches Dankeschön aussprechen. Nur durch sie alle ist es möglich, ein solches Ereignis auf die Beine zu stellen.

zurück