Pressemeldung vom: 09.05.2014 - 07:05 Uhr


Besuch der Landrätin am 08. Mai 2014 in der Grundschule Wiehe

Frau Landrätin Antje Hochwind (SPD) sowie ihr für Schulen im Landkreis zuständiger Erster Kreisbeigeordneter Herr Holger Häßler (pl) besuchten am Donnerstag, den 08. Mai 2014 die Grundschule Wiehe, um sich vom Fortgang der Maßnahmen zur Mängelbeseitigung im Brandschutz (BS) selbst ein Bild zu machen.

Die Brandschutzmaßnahmen in der Grundschule Wiehe gehören zum jetzigen Ausführungspaket BS Schulen Kyffhäuserkreis. Hier sind im Vorfeld bereits Maßnahmen durchgeführt worden, wie z.B. die Herstellung einer außen liegenden Fluchtwegtreppe am südlichen Teil der Schule, die Notausgangstüren aus den Klassenräumen EG, 1.OG – 3.OG zur Fluchttreppe sowie die Verbindung der Klassenräume hinter dem Treppenhaus zur zweiten baulichen Fluchtwegmöglichkeit.

Der Landkreis investierte bisher 100.300,-€ in die Maßnahmen des Brandschutzes der Grundschule Wiehe.
Die Aufträge wurden überwiegend an regionale Firmen vergeben.

Derzeit sind noch Arbeiten an den automatischen Rauch- und Wärmeabzugsanlagen (RWA) in beiden Treppenhäusern sowie der Einbau der Feststellanlagen in den Rauchschutztüren notwendig, die bis zu den Juli-Ferien abgeschlossen sein werden.


zurück