Pressemeldung vom: 22.05.2014 - 11:05 Uhr


Jugendpräventionstage des Förderzentrums Artern

Am 06. und 07. Mai wurden Jugendpräventionstage mit den Schülerinnen und Schüler der achten bis zehnten Klassenstufe des Förderzentrums Artern im dortigen Freizeitzentrum durchgeführt.

Begrüßt wurden die Teilnehmer durch den Arterner Bürgermeister, Herr Wolfgang Koenen. Auch die Landrätin, Frau Antje Hochwind, ließ es sich nicht nehmen, diese Veranstaltung zu besuchen.

Während dieser zwei Tage wurden auf teils praktische Weise folgende Präventionsthemen bearbeitet, welche gemeinsam mit der Lehrerschaft des Förderzentrums, dem Freizeit-zentrum und Herrn Jeffrey Schulz, dem Jugendschutzbeauftragten des Kyffhäuserkreises, im Vorfeld festgelegt wurden:
  • Gewaltprävention
  • Mobbing-Opfer-Betreuung
  • Schwangerschaftsberatung
  • Schuldnerberatung
  • Suchtprävention.
Das Fazit dieser Präventionsmaßnahmen ist positiv. Die Schülerinnen und Schüler sowie die Lehrerinnen haben durch ihr aktives Mitgestalten und diszipliniertes Verhalten einen maßgeblichen Anteil am Gelingen des Projektes beigetragen.

Fachliche Unterstützung erhielten wir durch die hervorragende Mitwirkung von Herrn Karl Sisolefski (Diakonieverbund gGmbH), Herr Uwe Makrinius (Stadtjugendpfleger Sondershausen) sowie Frau Doris Lier und Frau Petra Heidenreich (beide Beratungsstellung Starthilfe e.V.).

Ein herzlicher Dank gilt dem Team des Freizeitzentrums Artern, die sowohl bei der Vorbereitung als auch bei der Versorgung eine prima Arbeit geleistet haben.

zurück