Pressemeldung vom: 27.08.2014 - 14:08 Uhr

Ausbildungsbeginn im Landratsamt Kyffhäuserkreis

Am 01. September 2014  wird die Landrätin des Kyffhäuserkreises, Frau Antje Hochwind, offiziell um 13:00 Uhr die neuen Auszubildenden in ihrem Dienstzimmer im Landratsamt des Kyffhäuserkreises zum Start ins Berufsleben persönlich begrüßen.

So werden am 01.09.2014 zwei Verwaltungsfachangestellte eine dreijährige Ausbildung (Grundlage ist der Realschulabschluss), zwei Verwaltungsfachangestellte eine zweijährige Ausbildung (Grundlage ist das Abitur) und ab 01.10.2014 zwei Studenten ihr Studium Soziale Dienste über die Berufsakademie im Landratsamt Kyffhäuserkreis beginnen.

Als modernes und kundenorientiertes Dienstleistungsunternehmen für rund 80.000 Einwohner hat die Ausbildung von Nachwuchskräften für den Kyffhäuserkreis einen sehr hohen Stellenwert. Als Ausbildungsbehörde können wir auf jahrelange, qualitativ hochwertige Ausbildungen zurückblicken, mit denen wir den engagierten jungen Auszubildenden aufgrund der dualen Ausbildung einen guten Start ins Arbeitsleben ermöglicht haben. Das duale Ausbildungssystem gewährleistet, dass das theoretische Wissen mit dem praktisch im Ausbildungsbetrieb Erlernten bestmöglich verknüpft werden kann.

Neben der Begrüßung durch Frau Hochwind erfahren die neuen Auszubildenden eine Einführung in das alltägliche Verwaltungsgeschehen durch die Mitarbeiter des Landratsamtes, u. a.:
  • Arbeitsschutzbelehrung (Verhalten bei Bränden, Arbeitsunfällen, Flucht- und Rettungspläne)
  • Zeiterfassung, Arbeitszeit, Besuch der Lohn- und Gehaltsstelle als auch der ADV-Abteilung
  • Aufgaben der Personalvertretung und der Frauen- und Gleichstellungsbeauftragten
  • Klärung der Frage: „Was muss man bei der Ausbildung alles beachten?“
Herrn Dr. Thiele als Verwaltungsleiter obliegt es, einen Überblick über die gesamte Tätigkeit und die Wirkung des Landratsamtes nach außen als auch den Sinn und Zweck der Verwaltungstätigkeit zu übermitteln.

zurück