Pressemeldung vom: 07.01.2015 - 13:01 Uhr

Dank der Landrätin

Im letzten Jahr nahm die Zahl der durch Deutschland aufzunehmenden Flüchtlinge stark zu. Auch im Kyffhäuserkreis suchten viele Flüchtlinge, speziell aus Syrien und Eritrea, Zuflucht und Schutz vor Gewalttaten und Elend in ihrer eigenen Heimat.

In gemeinsamen Aufrufen des Superintendenten des Kirchenkreises Bad Frankenhausen – Sondershausen, Herrn Kristóf Balint und der Landrätin, Frau Antje Hochwind, wurde die Bevölkerung über die bevorstehende Aufnahme von Flüchtlingen im Kyffhäuserkreis informiert und um Unterstützung und Spenden gebeten.

Die Resonanz auf diesen Aufruf ist überwältigend. Zahlreiche Sach- und Geldspenden, auch Fahrräder und Kinderspielzeug wurden übergeben.

Die Theater Nordhausen/ Loh-Orchester Sondershausen GmbH organisierte ein Benefizkonzert am 16.12.2014 mit einem Erlös von weit über 1.000 €, auch der Verein der Rotarier und weitere Bürger spendeten mehrere hundert Euro.

„Ein großes Dankeschön an alle Spender“, so Antje Hochwind, „wir freuen uns über die Unterstützung für die Flüchtlinge. Menschliche Not kann so, im Sinne echter Nächstenliebe, gemildert werden.“

zurück