Pressemeldung vom: 09.03.2015 - 14:03 Uhr

Dubiose Anzeigenverkäufe per Fax an Firmen und Institutionen im Kyffhäuserkreis

In den letzten Tagen wurden vermehrt Anzeigenanfragen durch eine Firma aus London versandt, welche für eine „Allgemeine Bürgerinfo“-Broschüre geplant seien. Wir weisen Sie, werte Bürgerinnen und Bürger darauf hin, dass es sich hierbei um keinen Auftrag des Kyffhäuserkreises handelt.

Der Kyffhäuserkreis selbst plant im Laufe des Jahres 2015 eine Neuauflage der Baubroschüre und Ende des Jahres 2015 eine Nachfolgeauflage der bereits erschienen Broschüre „Älter werden im Kyffhäuserkreis“. Bei Anfragen für Anzeigenschaltungen empfehlen wir, sich immer das Referenzschreiben des Auftraggebers, in diesem Fall der Landrätin des Kyffhäuserkreises Frau Antje Hochwind, vorzeigen zu lassen. Hierbei können Sie sich sicher sein, nicht an dubiose Anzeigenfirmen zu geraten.

zurück