Pressemeldung vom: 04.06.2015 - 12:06 Uhr

Verabschiedung aus dem Naturschutzbeirat mit einem Dankeschön

Im Rahmen der Neuberufung des Naturschutzbeirates des Kyffhäuserkreises am 2. Juni 2015 durch die Landrätin Frau Antje Hochwind (SPD) wurden zwei verdienstvolle Persönlichkeiten des Naturschutzes gewürdigt.

Zum einen wurde Frau Renate Weinert (2. v. r.) als langjähriges Mitglied und zuletzt Vorsitzende des Naturschutzbeirates aus diesem Gremium verabschiedet. Frau Weinert war schon in ihrer aktiven Dienstzeit als Museumsleiterin des Frankenhäuser Regionalmuseums im Naturschutzbeirat tätig und hat diesen über viele Jahre mit geprägt. Mit ihrem Engagement hat sie sich zeitlebens für den Erhalt der deutschlandweit einmaligen Naturausstattung der Kyffhäuserregion eingesetzt und schon als Biologie-Lehrerin viele junge Menschen hierfür begeistert.

Weiterhin wurde Herrn Ulrich Henze (2. v. l.) für seine Arbeit als langjähriger Sekretär des Naturschutzbeirates von der Landrätin Frau Hochwind gedankt. Über mehr als zwanzig Jahre hat er die Geschäfte des Beirates mit geführt und sich mit seiner Arbeit vor allem als Naturschützer, Botaniker sowie Baum- und Waldsachverständiger mit Herz und großem Sachverstand einen Namen gemacht.

Hierfür dankte Frau Hochwind den beiden aktiven Naturschützern und brachte die Hoffnung zum Ausdruck, dass diese sich auch weiterhin für den Naturschutz einsetzen und vor allem ihre Begeisterung für die Natur und die Kyffhäuserregion an jüngere Leute weiter geben.


Bild_Naturschutz_2015

zurück