Pressemeldung vom: 24.09.2015 - 11:09 Uhr


Neuer Lehrgang Natur- und Landschaftsführer in der Hohen Schrecke - jetzt noch kurzfristig anmelden

Im Winterhalbjahr 2015/16 wird in der Hohen Schrecke ein neuer Lehrgang für die Ausbildung zum zertifizierten Natur- und Landschaftsführer durchgeführt. Der Kurs startet am 30. Oktober und wird jeweils Freitagabends, samstags (tagsüber) und an zwei Wochenenden auch sonntags (tagsüber) stattfinden. Der Terminplan ist online einsehbar auf www.hohe-schrecke.de (Region > Aktuelles > News) einsehbar. Die Ausbildung folgt der Lehrgangs- und Prüfungsordnung, die vom Bundesweiten Arbeitskreis der staatlich getragenen Bildungsstätten im Natur- und Umweltschutz (BANU) festgelegt wurden.

Das Grundmodul umfasst 90 Unterrichtsstunden á 45 Minuten (=1 UE) zzgl. 2 UE für die schriftliche Prüfung. Zusätzlich findet auch eine praktische Prüfung statt. Ergänzt wird das Grundmodul durch Exkursionen und Geländeübungen.

Es sind noch zwei Plätze verfügbar. Interessierte melden sich daher bitte umgehend bei Elisabeth Niekel (Tel. 0361 600200-31 oder per E-Mail an elisabeth.niekel[at]hohe-schrecke.de). Die Eigenbeteiligung der Teilnehmer an den Kurskosten beträgt 300 €. Berufstätige können sich die Teilnehmergebühr zu 50% über einen ESF-Prämiengutschein fördern lassen, wenn die Förderbedingungen alle erfüllt werden.

Übersicht über die Kursinhalte:
Naturkundliche Grundlagen der Region
  • Naturräume
  • Grundlagen der Ökologie
Mensch-Kultur-Landschaft
  • Grundzüge der regionalen Geschichte
  • Landnutzung (Land- und Forstwirtschaft)
  • Entwicklung der regionalen Wirtschaft
  • Grundlagen des Naturschutzes und der Landschaftspflege
Kommunikation und Führungsdidaktik
  • Kommunikation
  • Führungsdidaktik und Präsentationstechniken
Recht und Marketing
  • Grundzüge der Organisation und Rechtsgrundlagen des Naturschutzes
  • Betriebswirtschaftliche Fragen
  • Marketing
Bildnachweis:
Naturführung in der Hohen Schrecke. Foto: Naturstiftung David/Hohe Schrecke- Alter Wald mit Zukunft e.V., Bildautor: Thomas Stephan.

zurück