Pressemeldung vom: 02.11.2015 - 07:11 Uhr

Bundesfreiwilligendienst-Stellen in Asyl-/Flüchtlingsarbeit zu besetzen

Das Landratsamt des Kyffhäuserkreises hat zum nächstmöglichen Zeitpunkt im Rahmen der Asyl-/Flüchtlingsarbeit im Kyffhäuserkreis insgesamt 11 Stellen in folgenden Gemeinschaftsunterkünften/Einrichtungen zu besetzen:
  • Sonderhausen 3 x
  • Schernberg
  • Rockensußra
  • Bad Frankenhausen
  • Artern
  • Reinsdorf
  • Göllingen
  • Heldrungen
  • Roßleben
Aufgabengebiet:
  • Betreuung von Asylbewerbern und Flüchtlingen, z. B. Fahrten mit Flüchtlingen zum Arzt, Krankenhäusern und zur Unterkunft,
  • Hilfestellungen im alltäglichen Leben, wie Einkaufen, Versorgung mit Hausrat, Hausbesuche,
  • Freizeitgestaltung,
  • Begleitung zur Schule (Schulbus).
Darüber hinaus sollten auch allgemeine Verwaltungsaufgaben, die im direkten Zusammenhang mit Asylbewerbern und Flüchtlingen stehen, erfüllt werden (keine kommunalen Pflichtaufgaben). Die Betreuung umfasst ebenso handwerkliche Tätigkeiten, wie Möbel auf- und abbauen sowie die Vorbereitung von Unterkünften (Ausstattung etc.)

Voraussetzungen dafür sind:

Verständnis und Akzeptanz für die Aufnahme und Unterbringung der Flüchtlinge, Einfühlungsvermögen, Teamfähigkeit, freundliches und kontaktfreudiges Auftreten, Pflichtbewusstsein sowie Besitz einer Fahrerlaubnis. Von Vorteil wären einfache Englischkenntnisse.

Hierfür werden entsprechende Bewerber gesucht.

Bewerbungen senden Sie bitte an:

Landratsamt Kyffhäuserkreis
Zentralamt – Frau Gorges
Markt 8
99706 Sondershausen

Fragen können Sie gern an die Mitarbeiter des Landratsamtes unter der Telefonnummer 03632 / 741-228 oder per Mail an pers[at]kyffhaeuser.de richten.

zurück