Pressemeldung vom: 02.11.2015 - 08:11 Uhr


Thüringer Ehrenamtscards vergeben

In Seehausen wurde am 28.10.2015 im Rahmen des Seniorentreffs im Bürgerhaus die Thüringer Ehrenamtscard an Frau Veronika Haberberg überreicht.

Im Auftrag der Landrätin, Frau  Antje Hochwind (SPD), folgte der Ehrenamtsbeauftragte des Kyffhäuserkreises, Herr Marco Wohlenberg, der herzlichen Einladung um gemeinsam mit Herrn Egon Haupt vom Landesverband für Menschen mit Behinderung in Thüringen (ABiD), Frau Haberberg und die Seniorinnen der Gemeinde Seehausen bei ihrer gemütlichen Kaffeerunde zu überraschen.

Frau Haberberg engagiert sich seit 1993 für die Seniorinnen und Senioren in ihrer Gemeinde. Seitdem treffen sich die Damen und Herren regelmäßig zu gemeinsamen Ausflügen und besonderen Anlässen wie zum Beispiel Geburtstagen oder Feiertagen. Dabei steht der Gemeinschaftssinn an oberster Stelle. Sichtlich gerührt war Frau Haberberg, als sie ihre Thüringer Ehrenamtscard überreicht sowie ein Dankeschön von Landrätin Antje Hochwind für ihr ehrenamtliches Engagement im Kyffhäuserkreis bekommen hat. Eine Woche zuvor wurde die Thüringer Ehrenamtscard während der Veranstaltung „Tag der Vereine“ in Oberbösa an folgende Personen übergeben:

Sebastian Haupt (Selbsthilfegruppe „chronische Schmerzen“)
Katrin Brune (TTC Oberbösa)
Peter Müller SG Glückauf Sektion Leichtathletik
Günter Rümenapp Glückauf Sondershausen „Schach“
SG Berka „Tischtennis“
Michael Both (TTC Oberbösa)

Kennen Sie auch jemanden, der sich im besonderen Maße ehrenamtlich engagiert und die Thüringer Ehrenamtscard verdient hätte? … dann schlagen Sie diese Person doch vor!

Die Thüringer Ehrenamtscard kann an ehrenamtlich Tätige vergeben werden, die
  • das 18. Lebensjahr vollendet haben
  • sich wöchentlich mindestens fünf Stunden engagieren,
  • mindestens fünf Jahre aktiv (bzw. seit Gründung) in einem Verein, einer Organisation oder einer Initiative eingebunden waren,
  • ihr ehrenamtliches Engagement in dem teilnehmenden Landkreis bzw. in der kreisfreien Stadt ausüben,
  • keine Aufwandsentschädigungen erhalten, die über einen Auslagenersatz hinausgehen.
Auf der Internetseite des Landkreises finden Sie im Bereich Ehrenamt weitere Hinweise, wie Sie engagierte Menschen im Kyffhäuserkreis für die Thüringer Ehrenamtscard vorschlagen können. Weiterhin erhalten Sie Hintergrundinformationen zu den Vergünstigungen, die man als Besitzer der Thüringer Ehrenamtscard erhält sowie Antworten auf alle Fragen rund um die Thüringer Ehrenamtscard.

(Foto: von rechts stehend: Marco Wohlenberg „Ehrenamtsagentur“, Veronika Haberberg „Seniorentreff“, Egon Haupt „Landesverband für Menschen mit Behinderung in Thüringen“ und sitzend die Damen vom Seniorentreff)

zurück