Radwandern – Aktiv mit Rad

Begeisterte Radfahrer finden in unserer Region ein sehr gut ausgebautes und beschildertes Radwegenetz. Hinzu kommt eine Landschaft mit ausgedehnten Wäldern, stillen Teichen und Seen, herrliche Aussichten auf interessante Dörfer und Städte voller Geschichte.Hier finden Sie eine kleine Auswahl der bekanntesten Routen:

Kyffhäuserradweg

Einmal rund um das sagenumwobene Kyffhäuser-Gebirge. Der Kyffhäuserradweg führt Sie auf einer Länge von 36 km durch das malerische Kyffhäusergebirge, entlang küstenartig anmutender Salzwiesen und zahlreicher Obstwiesen und Alleen. Entdecken Sie Panorama-Museum und Kyffhäuser-Denkmal in Bad Frankenhausen, die beeindruckende Barbarossahöhle und die Königspfalz. Genießen Sie das Panorama der Goldenen Aue mit dem Stausee Kelbra sowie die sehenswerten Blicke auf die Ruine der Rothenburg. Der Kyffhäuser Radweg hat Anschluss an den Harzrundweg.
Detaillierte Infos finden Sie unter

 

Unstrut-Werra-Radweg

Auf 113 km Länge verbindet der Radwanderweg Unstrut und Werra. Der im Jahr 2016 fertiggestellte Radweg führt entlang auf alten Bahntrassen von Mühlhausen nach Sondershausen über Bad Frankenhausen nach Artern. Ausgangspunkt ist die Musikstadt Sondershausen mit der ältesten befahrbaren Kaligrube der Welt. Von hier aus führt der Weg vorbei am Freizeit- und Erholungspark Possen, welcher mit seinem Aktiv- und Erhohlungsangebot zu einer ausgedehnten Pause einlädt. Von Sondershausen können Sie zwischen zwei Richtungen wählen. Eine Route führt über Ebeleben mit einem sehenswerten Schlosspark in die altehrwürdige ehemalige Reichsstadt Mühlhausen mit Marienkirche und Thomas-Müntzer-Gedenkstätte. Die zweite Route führt von Sondershausen über Bad Frankenhausen bis nach Artern, wo der Radweg wieder auf die Unstrut trifft und im Ortsteil Schönfeld einen direkten Anschluss an den Unstrut- und Kyffhäuser-Radweg bietet. Nähere Infos unter

https://www.thueringen-entdecken.de/urlaub-hotel-reisen/unstrut-werra-radweg-106265.html

Unstrut-Radweg

Der knapp 200 km lange Unstrut-Radweg beginnt im Eichsfeld an der Unstrutquelle in der Nähe von Kefferhausen. Dieser führt dann über Mühlhausen, Bad Langensalza, Sömmerda bis in den Kyffhäuserkreis nach Heldrungen, Artern und Rossleben. Dabei können Sie in unserer Region die Sachsenburgen an der Thüringer Pforte, die Wasserburg Heldrungen oder die Ausstellung in der Modellbahn Wiehe kennenlernen. Der Unstrut-Radweg führt Sie bis nach Naumburg in Sachsen-Anhalt, wo die Unstrut in die Saale mündet.

Weiter Infos unter https://www.thueringen-entdecken.de/urlaub-hotel-reisen/unstrut-radweg-106230.html

Fahrradverleih:

Sie haben keinen Auto-Gepäckträger für Fahrräder und möchten aber im Urlaub nicht auf das Rad verzichten? Neben einfachen Fahrrädern, können Sie auch E-Bikes ausleihen sowie Fahrradanhänger für das Radvergnügen mit den Kindern.

Bei Interesse können Sie sich gern an folgende Verleihstationen wenden:

zurück