Bürgerservice

Informationen zum Corona-Virus

Aufruf an Helferinnen und Helfer
Corona-Bürgerhotline
Wichtige Kontaktdaten für Eltern und Kinder
Informationen für Reiserückkehrer (10.08.2020)
Thüringer Verordnungen (Neue Verordnung vom 07.07.20)
Allgemeinverfügungen
Pressemitteilung Corona (Neue Pressemitteilung vom 10.08.20)
Informationen Corona für Unternehmen

Coronavirus: Aktuelle Informationen für Unternehmen (Stand: 12.08.2020)

Im Folgenden haben wir für Sie Links mit Unterstützungsinformationen und Hinweisen zu unternehmensrelevanten Fragen im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie zusammengefasst:

1. BMWi Eckpunkte der neuen Überbrückungshilfe

2. BMBF Förderrichtlinie „Ausbildungsplätze sichern“

3. Informationen der Thüringer Aufbaubank

4. Bundesagentur für Arbeit zur Beantragung von Kurzarbeitergeld

5. Thüringer Finanzämter: Sicherung der Liquidität

  • Kontakt Finanzamt Sondershausen (derzeit für Besucherverkehr geschlossen)
    Tel.: 03632 742 0
    E-Mail: poststelle@finanzamt-sondershausen.thueringen.de 

6. KfW – Kreditanstalt für Wiederaufbau

7. Bürgschaftsbank Thüringen

8. Handwerkskammer Erfurt

9. Informationen der IHK Erfurt

10. Informationen zur Entschädigung für Einzelunternehmer, Freiberufler und Arbeitnehmer bei Verdachtsfall oder Ansteckung

11. Bundesministerium für Wirtschaft und Energie

Coronavirus: Zusätzliche Informationen für die Tourismuswirtschaft

12. Deutscher Tourismusverband e.V.

13. Kompetenzzentrum Tourismus des Bundes

Für weitere Fragen oder sonstigen Unterstützungsbedarf wenden Sie sich jederzeit gern an uns.

Informationen Corona für Veranstaltungen (neue Antragsunterlagen)
Informationen Corona - Schulverwaltung / Sport
Informationen Corona - ÖPNV
Informationen Corona - Wohngeld

Antrag auf Mietzuschuss

Antrag auf Lastenzuschuss (für Eigenheim)

Veränderungsmitteilung Formular ( Veränderungen im laufenden Wohngeldbezug)

Bitte nutzen Sie das Formular WOHNG-016-TH-FL !
Videobotschaften der Landrätin











Informationen Corona - Thüringer Landesregierung

Aktuelle Informationen zum Coronavirus in Thüringen

https://corona.thueringen.de/bulletin

 

Aktuelle Informationen zum Tragen von einer Mund-Nasen-Bedeckung

https://www.tmasgff.de/covid-19/faq

 

Informationen Corona - Kassenärztliche Vereinigung

Nachfolgend finden Sie den Link zur Themenseite der Kassenärztlichen Vereinigung Thüringen mit allen wichtigen Informationen und einer Entscheidungshilfe zum Corona-Virus.

https://patienten.kvt.de/ihr-service-116117/corona-themenseite/

Willkommen im Bereich Bürgerservice. In dieser Themensuche können Sie Informationen über Schulen, Verwaltungsadressen, Selbsthilfemöglichkeiten, Soziale Einrichtungen, Soziale Projekte, Dienstleistungen und Dienstleistungsbereiche finden.

Die unterhalb dargestellte Suche bietet die Möglichkeit Themen über die Auswahlfelder zu filtern oder über die Eingabe eines Schlagwortes direkt zu den gewünschten Informationen zu gelangen.

Bitte beachten Sie, dass der Filter nach jedem Suchlauf zurückgesetzt werden sollte.

Dienstleistung oder Schlagwort

Suchergebnis

12

Bürgerservice Kyffhäuserkreis (hier klicken)

Kontakt

 
Anschrift:
Hauptgeschäftsstelle
Landratsamt Kyffhäuserkreis
Markt 8
99706 Sondershausen
Telefon: 03632 / 741-438
Telefax: 03632 / 741-88876
E-Mail: kfz[at]kyffhaeuser.de
 
 
 
 
 
 
Anschrift:
Außenstelle Artern
An der Promenade 10  
06556 Artern
Telefon: 03466 / 741-950
Telefax: 03466 / 741-952
E-Mail: artern[at]kyffhaeuser.de

Öffnungszeiten

 
Montag:
08:00 Uhr - 15:00 Uhr

Dienstag: 08:00 - 12:00 Uhr &
13:00 - 18:00 Uhr
Mittwoch:
08:00 Uhr - 13:00 Uhr

Donnerstag: 08:00 - 12:00 Uhr &
13:00 - 18:00 Uhr
Freitag:
08:00 Uhr - 13:00 Uhr

 
Dienststelle Artern
 
Montag:
08:00 Uhr - 15:00 Uhr

Dienstag: 08:00 - 12:00 Uhr &
13:00 - 18:00 Uhr
Mittwoch:
08:00 Uhr - 13:00 Uhr

Donnerstag: 08:00 - 12:00 Uhr &
13:00 - 18:00 Uhr
Freitag:
08:00 Uhr - 13:00 Uhr

Aufgaben

Aufgabenbereiche
  • Allgemeiner Bürgerservice
    (Orientierung und Hilfestellung beim Umgang mit Ämtern der Kreisverwaltung, Auskünfte,
    Beglaubigungen, Widersprüche, Antragsentgegennahme, Bürgerbeschwerden, usw.)
  • Kraftfahrzeugzulassung
    (Neuzulassung, Umschreibung, Stilllegung, Abmeldung, Änderung technischer Daten, Umkennzeichnung, Ersatz von Fahrzeugscheinen und Fahrzeugbriefen,
    Kennzeichenreservierung, Kurzkennzeichen, Ausfuhrkennzeichen, usw.)
  • Führerscheinwesen
    (Antragsannahme)
  • Straßenverkehrsbehörde
    (Antragsannahme EU-Parkausweise)
  • Wohngeldstelle
    (Ausgabe, Beratung, Annahme von Anträgen über Wohnberechgigungsscheine,
    Wohnungsbauförderung,Wohngeld, usw.)
  • Ausgabe weiterer Anträge
    (BAFöG, GEZ, Amt für Umwelt, Natur, Wasserwirtschaft,
    Jugendamt, usw.)
  • Ausgabe Mobilitätsticket für ALGII Empfänger und Hilfeempfänger
  • Anträge zum Bildungs und Teilhabepaket ab 04/2011
    (Entgegennahme, Vorprüfung auf Vollständigkeit, Zuständigkeitsprüfung)

Hier gelangen Sie zu zum Bereich Wunschkennzeichen.

 

Amtsärztlicher Dienst

Kontakt


Anschrift: Hauptgeschäftsstelle
Landratsamt Kyffhäuserkreis
Gesundheitsamt
Edmund-König-Straße 7
99706 Sondershausen

Außenstelle
Landratsamt Kyffhäuserkreis
Gesundheitsamt
An der Promenade 10
06556 Artern

Telefon (Sondershausen):
Telefon (Artern):
03632 / 741-471
03466 / 741-941
Telefax (Sondershausen):
Telefax (Artern):
03632 / 741-472
03466 / 741-942
E-Mail (Sondershausen):
E-Mail (Artern):
gsa[at]kyffhaeuser.de
ga-artern[at]kyffhaeuser.de

Öffnungszeiten


Dienstag: 09:00 Uhr - 12:00 Uhr
13:00 Uhr - 18:00 Uhr
Donnerstag: 09:00 Uhr - 12:00 Uhr
13:00 Uhr - 16:00 Uhr

Termine nach Vereinbarung

Aufgaben

Tuberkuloseberatung

  • Aufklärung und Beratung über die Tuberkulose
  • Ermittlung und Betreuung von Tuberkulose erkrankten Menschen
  • Ermittlung von Umgebungskontakten der tuberkuloseerkrankten Personen und
  • Umgebungsuntersuchungen
  • Kontrolluntersuchungen von Krankheitsverdächtigen
  • TB- Screeninguntersuchung bei Einzug in eine Gemeinschaftsunterkunft und für Auslandseinsatz ( z. B. Au pair)

HIV / STI-Beratung (STI-Geschlechtskrankheiten)

  • STI-Beratungen, anonym
  • HIV-Beratung, anonym
  • Blutentnahme : HIV-Test kostenlos und anonym
  • HIV-Test mit Zertifikat
  • Unterstützung  bei positiven Testergebnissen (Vermittlung an Ärzte, Vereine……)
  • STI/HIV-Präventionsarbeit an Schulen, Einrichtungen….
  • Öffentlichkeitsarbeit (Welt-AIDS-Tag, etc.)
Medizinalaufsicht
Amtsärztliche Untersuchungen


Sie können aus gesetzlichen Gründen zu einer amtsärztlichen Untersuchung verpflichtet werden. Anlässe für amtsärztliche Untersuchungen können unter anderem sein:

  • Einstellungsuntersuchungen von Angestellten oder Beamten
  • Überprüfung der Arbeitsfähigkeit
  • Überprüfung der Eignung zur Adoption
  • Feststellung der Reisefähigkeit

Untersuchungen für den öffentlichen Dienst

  • Verbeamtung auf Probe, auf Widerruf, auf Lebenszeit
  • Überprüfung der Dienstfähigkeit (Auftrag einer Behörde)
  • Bestätigung der Kurnotwendigkeit für Beamte (Beihilfe)

Untersuchungen im Auftrag von Gerichten / Gerichtsärztlicher Dienst

  • Verhandlungsfähigkeit
  • Hafttauglichkeit

Untersuchungen im Auftrag der Verkehrsbehörde

  • Verlängerung der Fahrerlaubnis (LKW)
  • Untersuchungen bei Verdacht auf eingeschränkte Verkehrseignung, Gesundheitsstörungen
  • Untersuchung zur Führerscheinwiedererteilung nach Entzug der Fahrerlaubnis

Untersuchungen für Sozial-und Jugendämter

  • Überprüfung der Erwerbsfähigkeit
  • Überprüfung der Notwendigkeit kostenaufwendiger Ernährung
  • Notwendigkeit von Hilfsmitteln
  • Eingliederungshilfegutachten

Andere Untersuchungen/ Aufgaben des amtsärztlichen Dienstes

  • Prüfungsbefreiungen
  • Sportbefreiungen
  • Bescheinigung für das Finanzamt
  • Impfberatung

Voraussetzungen

Die Behörde oder Einrichtung, welche die Untersuchung in Auftrag gibt, muss einen schriftlichen Auftrag erteilen.
Unterlagen (welche unbedingt mitgebracht werden sollten)

  • Personalausweis
  • ärztliche Unterlagen (Befunde, Berichte, Impfausweis, Medikamentenplan, Brillenpass, Allergiepass, etc.)
  • schriftlicher Untersuchungsauftrag (falls dieser dem Gesundheitsamt noch nicht vorliegt)
  • bei Minderjährigen: Einverständniserklärung der Erziehungsberechtigten zur Untersuchung

Hinweis: Erkundigen Sie sich bereits bei der Terminvereinbarung, ob weitere Unterlagen erforderlich sind.
Ablauf

Vor der Untersuchung müssen Sie einen Termin vereinbaren. Die Untersuchungen sind in den Dienststellen in Sondershausen und Artern möglich.


Die Amtsärztin befragt Sie zu Ihrer bisherigen Gesundheitsgeschichte und zu eventuell aktuellen Beschwerden. Darauf folgt eine ärztliche Untersuchung, um den aktuellen körperlichen Zustand zu erheben. Dazu gehört meist auch ein Seh-und Hörtest, eine Blutabnahme und eine Urinprobe.


Wenn nötig, kann die Amtsärztin auch weitere Untersuchungen durch Fachärzte veranlassen bzw. Gesundheitsberichte der behandelnden Ärzte anfordern.


Der Auftraggeber erhält eine Stellungnahme, ein Gesundheitszeugnis oder ein ausführliches Gutachten. Hinweis: Nur bei Vorliegen wichtiger Gründe kann die amtsärztliche Untersuchung auch als Hausbesuch durchgeführt werden.

Ersatzführerschein bei Verlust oder Diebstahl

Kontakt

 

Anschrift: Landratsamt Kyffhäuserkreis
Ordnungsverwaltung
Führerscheinstelle
Markt 8
99706 Sondershausen
Telefon: 03632 / 741-440
03632 / 741-441
03632 / 741-442
Telefax: 03632 / 741-88440
E-Mail: fsw@kyffhaeuser.de

Öffnungszeiten

 
Montag: 08:00 Uhr - 15:00 Uhr
Dienstag: 08:00 - 12:00 Uhr &
13:00 - 18:00 Uhr
Mittwoch: 08:00 Uhr - 13:00 Uhr
Donnerstag: 08:00 - 12:00 Uhr &
13:00 - 18:00 Uhr
Freitag: 08:00 Uhr - 12:00 Uhr

Antragsannahme Außenstelle Artern
An der Promenade 10
06556 Artern
Montag: 08:00 Uhr - 15:00 Uhr

Dienstag: 08:00 - 12:00 Uhr &
13:00 - 18:00 Uhr

Mittwoch: 08:00 Uhr - 13:00 Uhr

Donnerstag: 08:00 - 12:00 Uhr &
13:00 - 18:00 Uhr

Freitag: 08:00 Uhr - 13:00 Uhr

Aufgaben

Erforderliche Unterlagen:
  • Personalausweis oder Reisepass mit Meldebescheinigung
  • 1 biometrisches Passbild (35 x 45 mm, ohne Kopfbedeckung)
  • Verlust- bzw. Diebstahlsanzeige von der Polizei
  • Versicherung an Eides Statt (in bestimmten Einzelfällen)

Gebühr:

  • 44,40 € (+ 30,70 € wenn keine Verlust- bzw. Diebstahlsanzeige von der Polizei vorhanden ist)

 

Begleitetes Fahren ab 17 Jahre für die Klassen B und BE

Kontakt

 

Anschrift: Landratsamt Kyffhäuserkreis
Ordnungsverwaltung
Führerscheinstelle
Markt 8
99706 Sondershausen
Telefon: 03632 / 741-440
03632 / 741-441
03632 / 741-442
Telefax: 03632 / 741-88440
E-Mail: fsw@kyffhaeuser.de

Öffnungszeiten

 
Montag: 08:00 Uhr - 15:00 Uhr
Dienstag: 08:00 - 12:00 Uhr &
13:00 - 18:00 Uhr
Mittwoch: 08:00 Uhr - 13:00 Uhr
Donnerstag: 08:00 - 12:00 Uhr &
13:00 - 18:00 Uhr
Freitag: 08:00 Uhr - 12:00 Uhr

Antragsannahme Außenstelle Artern
An der Promenade 10
06556 Artern
Montag: 08:00 Uhr - 15:00 Uhr

Dienstag: 08:00 - 12:00 Uhr &
13:00 - 18:00 Uhr

Mittwoch: 08:00 Uhr - 13:00 Uhr

Donnerstag: 08:00 - 12:00 Uhr &
13:00 - 18:00 Uhr

Freitag: 08:00 Uhr - 15:00 Uhr

Aufgaben

Bitte wenden Sie sich vorab an eine beliebige Fahrschule. Die Fahrschule wird Sie über
die Antragsmodalitäten ausführlich informieren.

Erforderliche Unterlagen:
  • Personalausweis oder Reisepass mit Meldebescheinigung
  • 1 biometrisches Passbild (35 x 45 mm, ohne Kopfbedeckung)
  • Nachweis über die Unterweisung in lebensrettenden Sofortmaßnahmen
    (nicht erforderlich bei einer Erweiterung)
  • Sehtestbescheinigung einer amtlich anerkannten Sehteststelle (nicht älter als 2 Jahre)
  • Kopie Personalausweis (Vorder- und Rückseite) beider gesetzlichen Vertreter
  • Kopie Personalausweis und Führerschein (Vorder- und Rückseite)
    aller angegebenen Begleitpersonen

Gebühr:

  • 44,40 Euro + 10,30 Euro für jede Begleitperson

 

Ersterteilung oder Erweiterung einer Fahrerlaubnis

Kontakt


Anschrift: Landratsamt Kyffhäuserkreis
Ordnungsverwaltung
Führerscheinstelle
Markt 8
99706 Sondershausen
Telefon: 03632 / 741-440
03632 / 741-441
03632 / 741-442
Telefax: 03632 / 741-88440
E-Mail: fsw@kyffhaeuser.de

Öffnungszeiten

 
Montag: 08:00 Uhr - 15:00 Uhr
Dienstag: 08:00 - 12:00 Uhr &
13:00 - 18:00 Uhr
Mittwoch: 08:00 Uhr - 13:00 Uhr
Donnerstag: 08:00 - 12:00 Uhr &
13:00 - 18:00 Uhr
Freitag: 08:00 Uhr - 12:00 Uhr

Antragsannahme Außenstelle Artern
An der Promenade 10
06556 Artern
Montag: 08:00 Uhr - 15:00 Uhr

Dienstag: 08:00 - 12:00 Uhr &
13:00 - 18:00 Uhr

Mittwoch: 08:00 Uhr - 13:00 Uhr

Donnerstag: 08:00 - 12:00 Uhr &
13:00 - 18:00 Uhr

Freitag: 08:00 Uhr - 15:00 Uhr

Aufgaben

Bitte wenden Sie sich vorab an eine beliebige Fahrschule.
Die Fahrschule wird Sie über die Antragsmodalitäten ausführlich informieren.

Erforderliche Unterlagen:

Für alle Klassen
  • Personalausweis oder Reisepass mit Meldebescheinigung
  • 1 biometrisches Passbild (35 x 45 mm, ohne Kopfbedeckung)

Für die Klassen A, A1, B, BE, M, L, T

  • Nachweis über die Unterweisung in lebensrettenden Sofortmaßnahmen
    (nicht erforderlich bei einer Erweiterung)
  • Sehtestbescheinigung einer amtlich anerkannten Sehteststelle (nicht älter als 2 Jahre)

Für die Klassen C, CE, C1, C1E

  • Nachweis über die Ausbildung in „Erster Hilfe“
  • Augenärztliches Gutachten (nicht älter als 2 Jahre)
  • Bescheinigung über die ärztliche Untersuchung (nicht älter als 1 Jahr)

Für die Klassen D, DE, D1, D1E

  • Nachweis über die Ausbildung in „Erster Hilfe“
  • Augenärztliches Gutachten (nicht älter als 2 Jahre)
  • Bescheinigung über die ärztliche Untersuchung (nicht älter als 1 Jahr)
  • Betriebs- oder arbeitsmedizinisches oder medizinisch-psychologisches Gutachten

Gebühr:

  • 43,40 Euro (falls keine Probezeit mehr besteht, dann 42,60 Euro)

 

Fahrerkarte

Kontakt


Anschrift: Landratsamt Kyffhäuserkreis
Ordnungsverwaltung
Führerscheinstelle
Markt 8
99706 Sondershausen
Telefon: 03632 / 741-440
03632 / 741-441
03632 / 741-442
Telefax: 03632 / 741-878
E-Mail: fsw@kyffhaeuser.de

Öffnungszeiten

 
Montag: 08:00 Uhr - 15:00 Uhr
Dienstag: 08:00 - 12:00 Uhr &
13:00 - 18:00 Uhr
Mittwoch: 08:00 Uhr - 13:00 Uhr
Donnerstag: 08:00 - 12:00 Uhr &
13:00 - 18:00 Uhr
Freitag: 08:00 Uhr - 12:00 Uhr

Antragsannahme Außenstelle Artern
An der Promenade 10
06556 Artern
Montag: 08:00 Uhr - 15:00 Uhr

Dienstag: 08:00 - 12:00 Uhr &
13:00 - 18:00 Uhr

Mittwoch: 08:00 Uhr - 13:00 Uhr

Donnerstag: 08:00 - 12:00 Uhr &
13:00 - 18:00 Uhr

Freitag: 08:00 Uhr - 15:00 Uhr

Aufgaben

Voraussetzung für die Ausstellung einer Fahrerkarte ist, dass Sie Ihren nationalen Führerschein
bereits in einen EU-Scheckkartenführerschein umgetauscht haben.

Erforderliche Unterlagen:
  • Personalausweis oder Reisepass mit Meldebescheinigung
  • Vorlage bisheriger Führerschein
  • 1 biometrisches Passbild (35 x 45 mm, ohne Kopfbedeckung)
  • Fahrerkarte, falls schon vorhanden

Gebühr:

  • 37,00 €
  • 40,00 € mit Versand

 

Fahrerlaubniserteilung zur Fahrgastbeförderung

Kontakt

 
Anschrift: Landratsamt Kyffhäuserkreis
Ordnungsverwaltung
Führerscheinstelle
Markt 8
99706 Sondershausen
Telefon: 03632 / 741-440
03632 / 741-441
03632 / 741-442
Telefax: 03632 / 741-878
E-Mail: fsw@kyffhaeuser.de

Öffnungszeiten


Montag: 08:00 Uhr - 15:00 Uhr
Dienstag: 08:00 - 12:00 Uhr &
13:00 - 18:00 Uhr
Mittwoch: 08:00 Uhr - 13:00 Uhr
Donnerstag: 08:00 - 12:00 Uhr &
13:00 - 18:00 Uhr
Freitag: 08:00 Uhr - 12:00 Uhr

Aufgaben

Für folgende Fahrzeuge wird eine Fahrerlaubnis zur Fahrgastbeförderung benötigt,
wenn darin Fahrgäste befördert werden:
  • Taxi
  • Mietwagen
  • Krankenkraftwagen
  • Personenkraftwagen für gewerbsmäßige Ausflugsfahrten oder Ferienziel-Reisen

Vorraussetzungen:

  • Das Mindestalter beträgt 21 Jahre (bei Krankenkraftwagen 19 Jahre)
  • Besitz der Fahrerlaubnisklasse B (ehemals Klasse 3) seit mindestens 2 Jahren
  • Besitz eines EU-Scheckkartenführerscheins

Erforderliche Unterlagen:

  • Personalausweis oder Reisepass mit Meldebescheinigung
  • Vorlage EU-Führerschein
  • Augenärztliches Gutachten (nicht älter als 2 Jahre)
  • Bescheinigung über die ärztliche Untersuchung (nicht älter als 1 Jahr)
  • Führungszeugnis (zu beantragen bei Ihrem zuständigen Einwohnermeldeamt)
  • Betriebs- oder arbeitsmedizinisches oder medizinisch-psychologisches Gutachten
  • Ortskundeprüfung – nur bei Taxi

Verlängerung der Fahrgastbeförderung unter 60 Jahre

  • Personalausweis oder Reisepass mit Meldebescheinigung
  • Vorlage EU-Führerschein
  • Augenärztliches Gutachten (nicht älter als 2 Jahre)
  • Bescheinigung über die ärztliche Untersuchung (nicht älter als 1 Jahr)
  • Führungszeugnis (zu beantragen bei Ihrem zuständigen Einwohnermeldeamt)

Verlängerung der Fahrgastbeförderung über 60 Jahre

  • Personalausweis oder Reisepass mit Meldebescheinigung
  • Vorlage EU-Führerschein
  • Augenärztliches Gutachten (nicht älter als 2 Jahre)
  • Bescheinigung über die ärztliche Untersuchung (nicht älter als 1 Jahr)
  • Führungszeugnis (zu beantragen bei Ihrem zuständigen Einwohnermeldeamt)
  • Betriebs- oder arbeitsmedizinisches oder medizinisch-psychologisches Gutachten

Gebühr:

  • 38,00 Euro
  • 57,00 Euro – Ortskundeprüfung

 

Internationaler Führerschein

Kontakt


Anschrift: Landratsamt Kyffhäuserkreis
Ordnungsverwaltung
Führerscheinstelle
Markt 8
99706 Sondershausen
Telefon: 03632 / 741-440
03632 / 741-441
03632 / 741-442
Telefax: 03632 / 741-878
E-Mail: fsw@kyffhaeuser.de

Öffnungszeiten

 
Montag: 08:00 Uhr - 15:00 Uhr
Dienstag: 08:00 - 12:00 Uhr &
13:00 - 18:00 Uhr
Mittwoch: 08:00 Uhr - 13:00 Uhr
Donnerstag: 08:00 - 12:00 Uhr &
13:00 - 18:00 Uhr
Freitag: 08:00 Uhr - 12:00 Uhr

Antragsannahme Außenstelle Artern
An der Promenade 10
06556 Artern
Montag: 08:00 Uhr - 15:00 Uhr

Dienstag: 08:00 - 12:00 Uhr &
13:00 - 18:00 Uhr

Mittwoch: 08:00 Uhr - 13:00 Uhr

Donnerstag: 08:00 - 12:00 Uhr &
13:00 - 18:00 Uhr

Freitag: 08:00 Uhr - 15:00 Uhr

Aufgaben

Voraussetzung für die Ausstellung eines Internationalen Führerscheins ist,
dass Sie Ihren nationalen Führerschein bereits in einen EU-Scheckkartenführerschein
umgetauscht haben.
Erforderliche Unterlagen:
  • Besitz eines EU-Scheckkartenführerscheins
  • Personalausweis oder Reisepass mit Meldebescheinigung
  • 1 biometrisches Passbild (35 x 45 mm, ohne Kopfbedeckung)

Gebühr:

  • 21,40 €

 

Neuerteilung einer Fahrerlaubnis nach vorangegangenem Entzug

Kontakt


Anschrift: Landratsamt Kyffhäuserkreis
Ordnungsverwaltung
Führerscheinstelle
Markt 8
99706 Sondershausen
Telefon: 03632 / 741-440
03632 / 741-441
03632 / 741-442
Telefax: 03632 / 741-878
E-Mail: fsw@kyffhaeuser.de

Öffnungszeiten

Montag: 08:00 Uhr - 15:00 Uhr
Dienstag: 08:00 - 12:00 Uhr &
13:00 - 18:00 Uhr
Mittwoch: 08:00 Uhr - 13:00 Uhr
Donnerstag: 08:00 - 12:00 Uhr &
13:00 - 18:00 Uhr
Freitag: 08:00 Uhr - 12:00 Uhr

Aufgaben

Was ist passiert?

Ihnen wurde die Fahrerlaubnis entzogen. Unter welchen Vorraussetzungen Sie nach Ablauf der
festgesetzten Sperrfrist eine neue Fahrerlaubnis erhalten,
entscheidet auf Antrag Ihre zuständige Führerscheinstelle.

Wo und wann kann ich den Antrag stellen?

Der Antrag zur Neuerteilung einer Fahrerlaubnis darf frühestens 3 Monate vor Ablauf der Sperrfrist
eingereicht werden. Dazu müssten Sie persönlich in der Führerscheinstelle vorsprechen.

Welche Unterlagen sind erforderlich?
Für alle Klassen
  • Personalausweis oder Reisepass mit Meldebescheinigung
  • 1 biometrisches Passbild (35 x 45 mm, ohne Kopfbedeckung)
  • Führungszeugnis (zu beantragen bei Ihrem zuständigen Einwohnermeldeamt)

Für die Klassen A, A1, B, BE, M, L, T

  • Nachweis über die Unterweisung in lebensrettenden Sofortmaßnahmen
  • Sehtestbescheinigung einer amtlich anerkannten Sehteststelle (nicht älter als 2 Jahre)

Für die Klassen C, CE, C1, C1E

  • Nachweis über die Ausbildung in „Erster Hilfe“
  • Augenärztliches Gutachten (nicht älter als 2 Jahre)
  • Bescheinigung über die ärztliche Untersuchung (nicht älter als 1 Jahr)

Wann muss ich ein medizinisch-psychologisches Gutachten vorlegen?

In bestimmten Einzelfällen wird die Führerscheinstelle von Ihnen ein medizinisch-psychologisches
Gutachten einer amtlich anerkannten Begutachtungsstelle für Fahreignung fordern.
Beispielsweise wenn Ihnen wiederholt die Fahrerlaubnis entzogen worden war oder
Sie ein Fahrzeug im Verkehrsgeschehen mit einer Blutalkoholkonzentration von 1,6 Promille
oder mehr geführt haben, oder Sie bereits wiederholt im Verkehrsgeschehen unter Alkoholeinfluss
auffällig geworden sind, oder Sie gegen das Betäubungsmittelgesetz verstoßen haben.
Sie können jede amtlich anerkannte Begutachtungsstelle für Fahreignung in Deutschland wählen.
Hierfür tragen Sie die Kosten.

Negatives Gutachten vermeidbar?

Voraussetzung für ein positives Ergebnis ist, dass Sie sich mit der Entziehung Ihrer Fahrerlaubnis
auseinander setzen und sich die Hintergründe ihres Zustandekommens bewusst machen.
Dazu können Sie sich Hilfe suchen z.B. von Verkehrspsychologen, Ärzten, Beratungsstellen
oder Selbsthilfegruppen.

Muss ich eine Fahrerlaubnisprüfung machen?

Eine zeitliche Befristung für eine erneute Fahrerlaubnisprüfung, ist nicht mehr gegeben.
Liegen aber Tatsachen vor, die die Annahme rechtfertigen, dass der Bewerber die erforderlichen
Kenntnisse und Fähigkeiten nicht mehr besitzt, kann die Fahrerlaubnisbehörde eine theoretische
und praktische Prüfung anordnen.

Gebühr:

  • Gesamte Neuerteilungsgebühr 199,40 €
  • Gesamte Neuerteilungsgebühr in der Probezeit 200,20 €
  • Antragsgebühr 68,40 €

 

Umschreibung auf Grund einer Dienstfahrerlaubnis -Bundeswehr-

Kontakt


Anschrift: Landratsamt Kyffhäuserkreis
Ordnungsverwaltung
Führerscheinstelle
Markt 8
99706 Sondershausen
Telefon: 03632 / 741-440
03632 / 741-441
03632 / 741-442
Telefax: 03632 / 741-878
E-Mail: fsw@kyffhaeuser.de

Öffnungszeiten

 
Montag: 08:00 Uhr - 15:00 Uhr
Dienstag: 08:00 - 12:00 Uhr &
13:00 - 18:00 Uhr
Mittwoch: 08:00 Uhr - 13:00 Uhr
Donnerstag: 08:00 - 12:00 Uhr &
13:00 - 18:00 Uhr
Freitag: 08:00 Uhr - 12:00 Uhr

Antragsannahme Außenstelle Artern
An der Promenade 10
06556 Artern
Montag: 08:00 Uhr - 15:00 Uhr

Dienstag: 08:00 - 12:00 Uhr &
13:00 - 18:00 Uhr

Mittwoch: 08:00 Uhr - 13:00 Uhr

Donnerstag: 08:00 - 12:00 Uhr &
13:00 - 18:00 Uhr

Freitag: 08:00 Uhr - 15:00 Uhr

Aufgaben

Die Umschreibung einer Dienstfahrerlaubnis ist während der Dauer des Dienstverhältnisses,
sowie zwei Jahre nach Beendigung des Dienstverhältnisses möglich.

Erforderliche Unterlagen:
  • Personalausweis oder Reisepass mit Meldebescheinigung
  • 1 biometrisches Passbild (35 x 45 mm, ohne Kopfbedeckung)
  • Vorlage bisheriger Führerschein
  • Dienstfahrerlaubnis oder Bescheinigung der Dienststelle über den Besitz der Dienstfahrerlaubnis

Gebühr:

  • 42,60 €

 

Umtausch in EU-Führerschein

Kontakt


Anschrift: Landratsamt Kyffhäuserkreis
Ordnungsverwaltung
Führerscheinstelle
Markt 8
99706 Sondershausen
Telefon: 03632 / 741-440
03632 / 741-441
03632 / 741-442
Telefax: 03632 / 741-878
E-Mail: fsw@kyffhaeuser.de

Öffnungszeiten

 
Montag: 08:00 Uhr - 15:00 Uhr
Dienstag: 08:00 - 12:00 Uhr &
13:00 - 18:00 Uhr
Mittwoch: 08:00 Uhr - 13:00 Uhr
Donnerstag: 08:00 - 12:00 Uhr &
13:00 - 18:00 Uhr
Freitag: 08:00 Uhr - 12:00 Uhr

Antragsannahme Außenstelle Artern
An der Promenade 10
06556 Artern
Montag: 08:00 Uhr - 15:00 Uhr

Dienstag: 08:00 - 12:00 Uhr &
13:00 - 18:00 Uhr

Mittwoch: 08:00 Uhr - 13:00 Uhr

Donnerstag: 08:00 - 12:00 Uhr &
13:00 - 18:00 Uhr

Freitag: 08:00 Uhr - 15:00 Uhr

Aufgaben

Grundsätzlich besteht keine gesetzliche Umtauschpflicht. Um Beanstandungen im Ausland vorzubeugen,
sollten besorgte Autofahrer ihren alten Führerschein in das neue EU-Dokument umtauschen.

Erforderliche Unterlagen:
  • Personalausweis oder Reisepass mit Meldebescheinigung
  • Vorlage bisheriger Führerschein
  • 1 biometrisches Passbild (35 x 45 mm, ohne Kopfbedeckung)

Gebühr:

  • 24,00 €

 

Verlängerung der Klassen C1, C1E, C, CE, D1, D1E, D, DE

Kontakt


Anschrift: Landratsamt Kyffhäuserkreis
Ordnungsverwaltung
Führerscheinstelle
Markt 8
99706 Sondershausen
Telefon: 03632 / 741-440
03632 / 741-441
03632 / 741-442
Telefax: 03632 / 741-878
E-Mail: fsw@kyffhaeuser.de

Öffnungszeiten

 
Montag: 08:00 Uhr - 15:00 Uhr
Dienstag: 08:00 - 12:00 Uhr &
13:00 - 18:00 Uhr
Mittwoch: 08:00 Uhr - 13:00 Uhr
Donnerstag: 08:00 - 12:00 Uhr &
13:00 - 18:00 Uhr
Freitag: 08:00 Uhr - 12:00 Uhr

Antragsannahme Außenstelle Artern
An der Promenade 10
06556 Artern
Montag: 08:00 Uhr - 15:00 Uhr

Dienstag: 08:00 - 12:00 Uhr &
13:00 - 18:00 Uhr

Mittwoch: 08:00 Uhr - 13:00 Uhr

Donnerstag: 08:00 - 12:00 Uhr &
13:00 - 18:00 Uhr

Freitag: 08:00 Uhr - 13:00 Uhr

Aufgaben

Erforderliche Unterlagen:
Für die Klassen C1, C1E, C, CE
  • Personalausweis oder Reisepass mit Meldebescheinigung
  • Vorlage bisheriger Führerschein
  • Augenärztliches Gutachten (nicht älter als 2 Jahre)
  • Bescheinigung über die ärztliche Untersuchung (nicht älter als 1 Jahr)
  • 1 biometrisches Passbild (35 x 45 mm, ohne Kopfbedeckung)

Für die Klassen D1, D1E, D, DE

  • Personalausweis oder Reisepass mit Meldebescheinigung
  • Vorlage bisheriger Führerschein
  • Augenärztliches Gutachten (nicht älter als 2 Jahre)
  • Bescheinigung über die ärztliche Untersuchung (nicht älter als 1 Jahr)
  • 1 biometrisches Passbild (35 x 45 mm, ohne Kopfbedeckung)
  • Führungszeugnis (zu beantragen bei Ihrem zuständigen Einwohnermeldeamt)

ab dem 50. Lebensjahr wird benötigt:

  • Betriebs- oder arbeitsmedizinisches oder medizinisch-psychologisches Gutachten

Gebühr:

  • 42,60 €

 

wichtige Links

Logo abfall-kyffhaeuser.de
* abfall-kyffhaeuser
Hochzeitsbroschüre Kyffhäuserkreis
* Hochzeitsbroschüre
Logo - Älter werden im Kyffhäuserkreis
* Älter werden im Kyffhäuserkreis
Bauratgeber Kyffhäuserkreis
* Bauratgeber Kyffhäuserkreis

zurück