Denkmallandschaft Kyffhäuserkreis

Aktuelle Informationen

Tag des offenen Denkmals 2020

„Chance Denkmal: Erinnern. Erhalten. Neu denken.“, so lautet das Motto des diesjährigen Tages des offenen Denkmals, welcher am 13. September stattfindet.

Mittlerweile ist die Aktion am zweiten Septembersonntag zu einem festen Termin in jedem Kulturkalender geworden. Einen Blick hinter sonst verschlossene Türen zu werfen, archäologische Grabungen, Parkanlagen oder Industriedenkmale zu besichtigen, mobilisiert jedes Jahr zahlreiche interessierte Bürger. Auch in diesem Jahr hofft die Untere Denkmalschutzbehörde wieder auf die geschätzte Mitwirkung der Denkmaleigentümer des Kyffhäuserkreises und erinnert hiermit an die zu beachtende Meldefrist bis 31.05.2020 bei der Deutschen Stiftung Denkmalschutz unter

www.tag-des-offenen-denkmals.de
 
 

Linksammlung

Deutscher Mühlenverband www.muehlen-dgm-ev.de

Übersicht Denkmalschutzpreise im Kyffhäuserkreis

1999
  • Gemeinde Donndorf für Kirchen und Kloster
  • LRA Kyffhäuserkreis für Gymnasium „Geschwister Scholl“, Sondershausen
2002
  • Interessengemeinschaft Bockwindmühle Langenroda e.V., Bockwindmühle Langenroda
  • ROSCO Projektmanagement für Immobilienanlagen GMbH & Co KG Bad Hersfeld für die Erhaltung und Präsentation einer mittelalterlichen Mikwe (jüdisches Ritualbad) in Sondershausen und Anerkennung der Stadtverwaltung Sondershausen für die logistische Unterstützung und Schaffung des Ausstellungsraumes für die Mikwe
2003
  • Südzucker GmbH, Zuckerfabrik Oldisleben
2008
  • Heimat- und Geschichtsverein Jechaburg e.V., Vereinshaus, Oberstraße 66
  • Stadtverwaltung Greußen, Rathaus Greußen
2009
2012
  • Förderverein Cruciskirche, Cruciskirche Sondershausen
  • Familie von Arnim, Gutsanlage Bendeleben
2013
2014
2015
  • Wohnungsbaugesellschaft „Wippertal“ mbH, Sondershausen
2016
  • Denkmalschutzpreis 2016 - Schlosspark Ebeleben
zurück