E-Mobilität im Kyffhäuserkreis

Übersicht der Elektroladesäulen im Kyffhäuserkreis - Stand Mai 2019

Einen aktuellen Überblick über Stromtankstellen auch über die Kreisgrenzen hinaus können Sie hier einsehen.
 
Wenn Sie sich ebenfalls für das Thema Wasserstoffmobilität interessieren, erhalten Sie hier eine Übersicht über aktuelle Standorte von Wasserstofftankstellen in Deutschland.

Aktuelle Informationsbroschüren „Einstieg in die Elektromobilität“

application/pdf Einstieg in die E-Mobilitaet Gewerbe.pdf (504,5 KiB)

application/pdf Einstieg in die E-Mobilitaet privat.pdf (578,0 KiB)

I. Allgemeines zur Förderung des Projekts:

Das Elektromobilitätskonzept wurde im Rahmen der Förderrichtlinie „Elektromobilität vor Ort“ mit insgesamt 56.000 € (80% der Gesamtkosten) durch das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur gefördert. Die Umsetzung der Förderrichtlinie wurde von der NOW Nationale Organisation Wasserstoff- und Brennstoffzelltechnologie koordiniert.  Die Summe der Eigenmittel des Landkreises betrug 14.000 €.

II. Folgende Schritte der Erarbeitung eines Elektromobilitätskonzepts wurden durchgeführt:

  1. Erarbeitung eines kommunalen Elektromobilitätskonzeptes für den Kyffhäuserkreis unter Beteiligung relevanter Zielgruppen und Kooperationspartner
  2. Modellhafte Erstellung von E-Mobilitätskonzepten für 3 Unternehmen als Leuchttürme für die Region (Promotionaktion zum Neujahrsempfang geplant)
  3. Erarbeitung eine E-Mobilitätskonzeptes für das LRA Kyffhäuserkreis
  4. Konzeptionierung und schrittweise Umsetzung eines regionalen Informations-Kommunikations-und Implementationskonzeptes, Evaluierung der Starterprojekte
  5. Darstellung der ökonomischen und ökologischen Auswirkungen und der Standortvorteile für den Kyffhäuserkreis

III. Ergebnisse am Ende des Projekts:
  1. Verortung, Errichtung und Betreibung von E-Ladesäulen im Kreisgebiet
  2. Erarbeitung von unternehmensspezifischen Empfehlungen zur Umstellung des eigenen Fuhrparks unter besonderer Beachtung ökonomischer Parameter
  3. Empfehlungen für kommunale Verwaltungen und ansässige Institutionen zur Ausstattung mit E-Mobilität
  4. Gewinnung und Bereitstellung allgemeiner und spezifischer Empfehlungen in Richtung E-Mobilität  

IV. Auftragsvergabe
 
Den Zuschlag hat die Firma InTraSol-Intelligent Traffic Solutions GmbH aus Nordhausen erhalten.

Abschlussbericht zur E-Mobilitätsstudie, Präsentation zur E-Mobilitätsstudie, Präsentation der NOW GmbH

Kontakt

Anschrift: Landratsamt Kyffhäuserkreis
Justiziariat und Wirtschaftsförderung
Markt 8
99706 Sondershausen
Ansprechpartner: Frau Nadine Hampel
Telefon: 03632 / 741 - 200
Fax: 03632 / 741 - 88313
E-Mail: Kontakt

 

Logos

zurück