Pressemeldung vom: 20.06.2018 - 08:06 Uhr

Vortrag zum Thema Patientenverfügung

Am 04.06.2018 verfolgten ca. 80 Personen im Carl-Schroeder-Saal in Sondershausen die Ausführungen von Herrn Dr. med. Andre Haas (Vorsitzender des Palliativnetzwerkes Nordthüringen APANOR) und Herrn Hans Christoph Wisch (Leiter des Hospiz „Haus der Geborgenheit“ in Neustadt/ Harz) zum Thema Patientenverfügung.

Insbesondere Fragestellungen wie
  • Wer trifft für mich Entscheidungen, wenn ich selber nicht mehr kann?
  • Möchte ich in jedem Falle schwerer Krankheit eine Lebensverlängerung „um jeden Preis“?
  • Darf ich mögliche Therapien ablehnen?
  • Wie treffe ich frühzeitig und wirkungsvoll Vorsorge?
wurden umfangreich bearbeitet und konnten zur Zufriedenheit aller Anwesenden von Herrn Dr. Haas und Herrn Wisch beantwortet werden.

Für alle die bei der Veranstaltung nicht anwesend sein konnten, die aber das Thema höchst interessant finden, wird die Veranstaltung am 22. Oktober 2018 im Ratssaal in der Stadtverwaltung Artern wiederholt.

Zusätzlich bietet die Volkhochschule des Landratsamtes des Kyffhäuserkreises als weitere Möglichkeit im Herbst dieses Jahres Vorträge zum Thema Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht an.

Weitere Information finden Sie im Programm der Volkshochschule des Kyffhäuserkreises für 2018/ 2019 sowie auf der Homepage www.vhskyff.de.

zurück