Pressemeldung vom: 06.05.2019 - 11:05 Uhr

Weitere Sperrung der Kreisstraße 519 im Bereich Hohenebra Bahnhof

Die Bauaufsichtsbehörde des Kyffhäuserkreises informiert darüber, dass die vollständige Sperrung im Bereich Hohenebra Bahnhof wegen herabfallender Bauteile nunmehr voraussichtlich bis zum 31.05.2019 verlängert werden muss. Einzige Ausnahme besteht für den öffentlichen Personennahverkehr an den Wochenenden 04./05.05. sowie 11./12.05.2019, da hier die Strecke zwingend zur Aufrechterhaltung des Schienenersatzverkehrs auf der Strecke Erfurt/Hbf – NDH befahren werden muss. Hierzu sind entsprechende vorübergehende Sicherungsmaßnahmen für den ÖPNV ergriffen wurden.

Für den weiteren Kraftverkehr bleibt die Sperrung jedoch bestehen. Es wird in diesem Zusammenhang nochmals darauf hingewiesen, dass das Missachten einer straßenverkehrsrechtlichen Sperrung einen Bußgeldtatbestand im Sinne des § 49 Abs. 3 Nr. 6 Straßenverkehrsordnung (StvO) darstellt und mit einer entsprechenden Geldbuße belegt werden kann. Entsprechende Vorortkontrollen werden sich daher ausdrücklich vorbehalten.
 
Die weitere Sperrung ist zwingend notwendig, da eine Gefahrensicherung der losen Bauteile bis zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht erfolgt ist. Eine entsprechende Ersatzvornahme durch die Bauaufsichtsbehörde ist in Vorbereitung, jedoch konnte auf Grund der hohen Auftragslagen der Firmen noch keine geeignete Dachdenkerfirma für die entsprechenden Arbeiten vertraglich gebunden werden. Es wird um Verständnis gebeten.

zurück