Pressemeldung vom: 24.06.2019 - 20:06 Uhr


Perspektive Nordthüringen beim Thüringer Nachhaltigkeitsforum in Erfurt

Zum Thema „Agenda 2030: Der landesweite Nachhaltigkeitsakt“ pitchte das Regionalmanagement mit dem Thema „Regionalkampagne für Fachkräfte in der Region Nordthüringen“. Die Veranstaltung hatte das Ziel, sich mit konkreten Umsetzungsweisen nachhaltiger Entwicklungen in Thüringer Kommunen zu befassen. Darüber hinaus konnten sich alle Teilnehmer beim Elevator Pitch einbringen, um auf ihre Nachhaltigkeitsthemen aufmerksam zu machen. Neben verschiedenen Pitchs zu den Themen Energie, Umwelt und Naturschutz machte die Region Nordthüringen auch auf die benötigte Nachhaltigkeit im Bereich der Fachkräftegewinnung aufmerksam. Die anschließende Diskussion mit Interessierten gab Raum zur Vernetzung und zum Erfahrungsaustausch. Die Ansätze des Regionalmanagements Nordthüringen in Bezug auf eine Fachkräftekampagne befinden sich auf einem guten Weg. Das Projekt Schule trifft Wirtschaft leistet im Bereich der Jugendfachkräftegewinnung einen großartigen Beitrag. Um eine breitere Masse anzusprechen, muss das Regionalmanagement sich allerdings über die Kreisgrenzen hinaus vermarkten. Die Netzwerke sollten deutschlandweit ausgebaut werden und die Kooperation mit den Partnerregionen intensiviert werden. Ideen von anwesenden Akteuren waren außerdem das Bewerben der Großstadtnähe, Großprojekte in Form von vereinheitlichten Kleinprojekten für ganz Nordthüringen und Konzepte für mehr berufliche Chancengleichheit.

zurück