Pressemeldung vom: 17.07.2019 - 10:07 Uhr

Schülerbeförderung ab Klassenstufe 11 ab neuem Schuljahr kostenlos

Ab dem neuen Schuljahr 2019/2020 entfällt für Schüler/Innen, die ab Klassenstufe 11 mit dem Bus zur nächstgelegen aufnahmefähigen Schule fahren, der Eigenanteil an den Schülerbeförderungskosten.

Der Kreistag hatte am 06.09.2018 die 1. Änderungssatzung über die Schülerbeförderung im Kyffhäuserkreis ab dem Schuljahr 2018/2019 rückwirkend zum 01.08.2018 beschlossen und damit den Weg für eine kostenlose Schülerbeförderung für die Oberstufe freigemacht.

„Die Änderung der Schülerbeförderungssatzung lag uns sehr am Herzen, denn wir wissen, wie wichtig die finanzielle Entlastung ist, wenn Kindern der Weg zum Gymnasiums offenstehen soll,“ so Landrätin Antje Hochwind-Schneider (SPD).
Wichtig ist jedoch der Hinweis, dass die Abrechnung wie gewohnt erfolgt.

Die tatsächlich entstandenen Kosten sind, wie in der Satzung über Schülerbeförderung geregelt, durch Vorlage der originalen Fahrscheine nachzuweisen und werden anschließend erstattet. Den Antrag auf Erstattung für Schülerbeförderungskosten sowie die Anträge der jeweiligen Verkehrsunternehmen für eine Schülerkarte/Berechtigungsnachweis finden Sie auf unserer Homepage unter www.kyffhaeuser.de.

Auch auf den Internetseiten der jeweiligen Verkehrsunternehmen sowie in den Sekretariaten der Schulen erhalten Sie den Berechtigungsnachweis für eine Schülerkarte.

zurück