Pressemeldung vom: 07.04.2020 - 20:04 Uhr


Landrätin informiert sich über die Arbeit der Abstrichstelle vor Ort
  • Gesamtzahl der bisher Infizierten: 28
  • Patienten in stationärer Behandlung 3
    bzw. schwere Krankheitsverläufe: davon 1 schwerer Krankheitsverlauf, IST, Beatmungspflichtig mit Vorerkrankung
  • in Quarantäne befindliche Personen: 83
  • Verstorbene: 0
  • Genesene: 15
Terminvergabe für Testabstriche erfolgt über die Hausärzte, nicht mehr über die 116 117
 
Eines der ersten Vorhaben, die wir als Kreisverwaltung umgesetzt haben, war neben der Schaltung einer Hotline, die Errichtung einer Abstrichstelle. Diese soll u. a. die Hausarztpraxen entlasten und mögliche infektiöse Patienten unter den notwendigen Sicherheitsvorkehrungen testen. Dieses Vorgehen wird durch Bereitstellung von Ärzten*innen, medizinischen Fachkräften der Kassenärztlichen Vereinigung, Ehrenamtlichen des DRK Kyffhäuserkreisverbandes und Mitarbeiter*innen der Landkreisverwaltung ermöglicht. Die Abstrichstelle hat bereits am 13.03.2020 ihre Tätigkeit – 4 Tage nach Bekanntwerden der ersten Infektionen- aufgenommen. Leider gab es immer wieder Probleme, da die Terminierung über die öffentlich empfohlene Rufnummer 116117 nicht optimal erfolgte. Offene Termine
wurden nur zögerlich vergeben und die langen Warteschleifen führten zu Beschwerden der Bürgerinnen und Bürger.
„Dem wollte unsere Kreisverwaltung unbedingt entgegenwirken und so haben wir uns für eine Terminvergabe über die Hotline unseres Landratsamtes entschieden. So haben die Hausärzte/- innen die Möglichkeit, gezielt Termine für ihre Patienten zu vereinbaren und die Zeitfenster der Sprechzeiten werden ausgelastet. Wir sind für die berechtigte Kritik dankbar, denn nur so war es uns möglich, Abhilfe zu schaffen und die Bedingungen vor Ort für unsere Bürgerinnen und
Bürger zu verbessern.“

Bis zum heutigen Tag wurden 335 Personen getestet, unter denen 21 Menschen mit einem positiven
Testergebnis auf das Corona-Virus waren.

Wenn Sie allgemeine Fragen zum Umgang mit dem Corona-Virus haben, wenden Sie sich bitte
auch an die Bürgerhotline des Kyffhäuserkreises unter 03632 / 741- 444.

Dienstag, 07.04.2020
Antje Hochwind-Schneider
Landrätin

zurück