Pressemeldung vom: 22.09.2020 - 13:09 Uhr


Spatenstich für den Ersatzneubau Bauwerk 21 bei Niederspier


Am Dienstag, den 22.09.2020 fand der Spatenstich für den Ersatzneubau für das Bauwerk 21 über den Spierenbach bei Niederspier statt.

Nachfolgend für Sie Eckdaten für das geplante Bauvorhaben:
Die Prüfung der Brücke fand im Jahr 2018 durch einen Brückenbauingenieur statt welcher feststellte, dass die Brücke über den Spierenbach erneuert werden muss. Nach Beantragung der Fördermittel beim Thüringer Landesamt für Bau und Verkehr (TLBV) im Jahr 2019 erhielt der Landkreis im Juni 2020 die entsprechenden Zuwendungen durch das Land Thüringen.
Aufgrund erkundeter Baugrundverhältnisse musste die Gründungsausführung umgeplant werden und die Ausführung jetzt mit Großbohrpfählen vorgesehen werden. Daraus resultierende Mehrkosten wurden vom TLBV mit dem 1. Änderungsbescheid vom September 2020 bewilligt. Auch eine leichte Erhöhung der Eigenmittel wurden im Landratsamt des Kyffhäuserkreises, trotz der schwierigen finanziellen Lage umgesetzt, da die Fördermittel vom Land Thüringen bereits bewilligt waren.

Gesamtkosten der Baumaßnahme:        ~380.000,00 €
Eigenanteil des Kyffhäuserkreises:        ~120.000,00 €

Beauftragte Firma: Bauunternehmen Henning GmbH aus Urbach
Beauftragter Planer: Gebrüder Tölle GbR aus Nordhausen

zurück