Pressemeldung vom: 01.04.2021 - 09:04 Uhr

Kyffhäuserbuslinie startet in diesem Jahr pünktlich zu Ostern

 

Wie die Verkehrsgesellschaft Südharz mbH (VGS) mitteilt, wird die Saisonlinie „Kyffhäuser-Rufbus“ pünktlich zu Ostern starten und nach derzeitigem Stand bis Ende Oktober dieses Jahrs allen Fahrgästen zur Verfügung stehen.

 

Auch wenn in diesem Jahr pandemiebedingt nicht alle touristischen Ziele, welche mit der der Linie VGS-494 (Bad Frankenhausen-Kyffhäuser-Berga) erreicht werden können geöffnet sind, so bietet dieses Angebot dennoch gute Möglichkeiten mit öffentlichen Verkehrsmitteln rund um das Kyffhäusergebirge Wanderziele zu erreichen.

 

Auch überregionale touristische Freizeitangebote sind erreichbar, nutzt man am Bahnhof in Berga die landesbedeutsame Linie VGS-450 (Sangerhausen-Kelbra-Stolberg-Breitenstein)  besteht die Möglichkeit für eine Weiterfahrt per Bus in Richtung Wanderparadies Harz oder nach Stollberg.

Wer das städtische Flair bevorzugt, kann ebenfalls mit einem Umstieg in Berga in die Bahn den Städten Nordhausen, Sangerhausen und Halle einen Besuch abstatten.

Die Kyffhäuserlinie verkehrt ab Karfreitag (02.April 2021) bis zum 31. Oktober 2021 an den Wochenenden und an Feiertagen. Aufgrund der gestiegenen Nachfrage rollt die VGS-494 auch wieder während der Sommerferien der Bundesländer Thüringen und Sachsen-Anhalt auch unter der Woche von Montag bis Freitag als Rufbus.

Attraktiver wird das Rufbusangebot, weil nur noch eine Anmeldezeit von einer Stunde vor Fahrtantritt unter der Nummer 0391/5363180 erforderlich ist.

 

Informationen zu den Änderungen der Fahrpläne erhalten alle Fahrgäste an den örtlichen Aushängen der Haltestellen, auf www.vgs-suedharzlinie.de, auf www.insa.de sowie unter der zentralen Servicenummer 0391/5363180.

 

Die VGS wünscht alle Fahrgästen bei guter Gesundheit ein sonniges und erholsames Osterfest.

zurück