Pressemeldung vom: 10.06.2021 - 07:06 Uhr

Projektförderung der „Partnerschaft für Demokratie“

 

Über das Bundesprogramm „Demokratie leben!“ und das Thüringer Landesprogramm „Denk bunt“ stehen dem Kyffhäuserkreis Fördermittel für Projekte zur Verfügung, die sich in besonderer Weise für gesellschaftliche Vielfalt und einen respektvollen und offenen Umgang miteinander einsetzen. Förderfähig sind auch Projekte, die die Kinder- und Jugendbeteiligung stärken und junge Menschen über demokratische Prozesse und Strukturen informieren, für mehr Beteiligung und gesellschaftliches Engagement motivieren oder über aktuelle politische Endwicklungen informieren.

Die Maßnahmen - ob digital oder analog - können vielfältig sein: thematische Aktionstage, Workshops oder Demokratie-Camps, soziale Kompetenztrainings, Medien- Theater-, Street-Art- und Begegnungsprojekte oder Bildungsfahrten. Es muss sich jedoch um außerschulische/außerunterrichtliche Projekte handeln.  

Förderfähig sind aber aber auch Maßnahmen wie Fort- und Weiterbildungen für haupt- und ehrenamtliche Akteure und Multiplikator*innen, thematische Elternabende, die Organisation von Ausstellungen und die Ausgestaltung eines entsprechenden thematischen Begleitprogramms, parteiunabhänige Informationsveranstaltungen im Hinblick auf die bevorstehenden Wahlen, die Erstellung und der Druck von Informationsmaterial, thematische Filmvorführungen oder die Umsetzung von generationsübergreifenden Projekten im Sozialraum, wenn sie einem Bezug zu den Programmen „Demokratie leben!“ und „Denk bunt!“ haben.

Bei Fragen zu den Fördermöglichkeiten können Sie sich an den Kreisjugendring Kyffhäuserkreis e.V., telefonisch erreichbar unter der 03632 701218 wenden. Ansprechpartnerinnen sind Frau Christiane Zyber und Frau Sandra Roland. Weitere Info´s und das Antragsformular sind auch auf der Homepage des Kreisjugendring Kyffhäuserkreis e.V. - www.kjr-kyffhaeuserkreis.de - einzusehen.  

zurück