Pressemeldung vom: 22.07.2021 - 09:07 Uhr

Der Pflegestützpunkt des Kyffhäuserkreises informiert!

 

Auch während der anhaltenden Corona-Pandemie und der damit verbundenen Einschränkungen sind die Mitarbeiter des Pflegestützpunktes des Kyffhäuserkreises für Sie da!

 

Der Pflegestützpunkt ist eine Beratungsstelle des Kyffhäuserkreises in gemeinsamer Trägerschaft mit den gesetzlichen Kranken- und Pflegekassen. Hier erhalten alle Bürger*innen des Kyffhäuserkreises kostenfreie, umfassende, unabhängige, qualitätsgesicherte und wettbewerbsneutrale Auskunft zum Thema Pflege und Soziales aus einer Hand.

Eine persönliche Beratung ist auf Grund der Corona-Pandemie allerdings derzeit nur in dringenden Fällen und unter strengen Hygieneauflagen möglich. Hierfür ist eine telefonische Terminvereinbarung im Vorfeld erforderlich.

 

Viele Fragen können aber auch am Telefon besprochen werden, z.B.

  • Was sind die ersten Schritte, wenn der Unterstützungsbedarf bei einem Angehörigen zunimmt?
  • Benötige ich eine Vorsorgevollmacht, Patientenverfügung und wo erhalte ich gegebenenfalls Formulare?
  • Was für Betreuungs- und Unterstützungsangebote gibt es im Kyffhäuserkreis?
  • Wo muss ich welchen Antrag stellen?,  

um hier nur einige zu nennen.

 

Es gibt natürlich auch die Möglichkeit, per E-Mail bestehende Fragen zu klären und Informationsmaterial (z.B. die Broschüre „Älter werden im Kyffhäuserkreis“, „Pflegezeit, Familienpflegezeit“) und/oder Anträge an Sie auszuhändigen. Bei Bedarf schicken wir Ihnen auch gerne benötigte Unterlagen per Post zu.

 

Wir sind von Montag bis Freitag unter der Telefonnummer 03632 / 741-650 oder auch per Mail an pflegestuetzpunkt@kyffhaeuser.de erreichbar.

 

Montag:         07:00 -12:00 und 13:00 - 15:00 Uhr

Dienstag:      07:00 -12:00 und 13:00 - 18:00 Uhr

Mittwoch:       07:00 -12:00 und 13:00 - 15:00 Uhr

Donnerstag:  07:00 -12:00 und 13:00 - 16:00 Uhr

Freitag:          07:00 -12:00 Uhr

zurück