Pressemeldung vom: 22.07.2021 - 15:07 Uhr

Abschlussbericht STADTRADELN 2021 im Kyffhäuserkreis

 

 

Am 09. Juli 2021 endete unsere gemeinsame Aktion STADTRADELN 2021 im Kyffhäuserkreis. Die Leistungen zum Vorjahr konnten wieder übertroffen werden.

Insgesamt wurden 158.803 Kilometer geradelt und dabei 23 t CO2 vermieden. Beteiligt haben sich 1.077 aktive Radelnde in 38 Teams, darunter 17 Kommunalpolitiker und 2 STADTRADELN-Stars. Die Besten Teams waren die Kyffhäusersparkasse mit 8.262 km, die Firma K-UTEC SALT TECHNOLOGIES mit 7.056 km und das Fitness-Studio La Vita Fitness mit 6.837 km.

 

Auch unser erstes Mal Schulradeln im Kyffhäuserkreis war ein großer Erfolg.

Insgesamt nahmen 12 Schulen daran teil. 782 Schüler radelten stolze 104.606 km. Die besten drei waren die Regelschule Bad Frankenhausen mit 23.308 km, das Geschwister-Scholl-Gymnasium aus Sondershausen mit 23.179 km und die Regelschule Franzberg aus Sondershausen mit 17.498 km.

 

STADTRADELN ist ein Wettbewerb, bei dem es darum geht, 21 Tage lang möglichst viele Alltagswege klimafreundlich mit dem Fahrrad zurückzulegen. Jeder Kilometer zählt – erst recht, wenn man ihn sonst mit dem Auto zurückgelegt hätte. Der Kyffhäuserkreis beteiligt sich bereits zum dritten Mal in Folge an der Kampagne.

 

Frau Landrätin Antje Hochwind-Schneider (SPD) bedankt sich bei allen Radfahrern, die so eifrig in die Pedale getreten haben damit dieses Ergebnis herauskommt. Ein weiterer Dank richtet sich an unsere Sponsoren, die Stadtwerke Sondershausen GmbH, die Kyffhäusersparkasse, K-UTEC Salt Technologies und MD Cycle Store, die das Stadtradeln im Kyffhäuserkreis noch beliebter machen.

 

Die Siegerehrung mit Preisverleihung wird am 19. September 2021 um 10:00 Uhr zum Residenzfest auf der Bühne im Schlosshof stattfinden. Alle Akteure die beim Stadtradeln mitgewirkt haben, sind dazu herzlich eingeladen.

zurück