Pressemeldung vom: 28.09.2021 - 07:09 Uhr

Hausmüllanalyse im Kyffhäuserkreis

 

Die Firma Zeller GmbH aus Leipzig führt im Auftrag des Landratsamtes Kyffhäuserkreis im Herbst 2021 und im Frühjahr 2022 eine Hausmüllanalyse durch.

In ausgewählten, für den Kyffhäuserkreis repräsentativen Orten, werden die Restabfallbehälter am Entsorgungstag durch Mitarbeiter der Firma Zeller GmbH mit einem separaten Müllsammelfahrzeug geleert.

Die Hausmüllanalyse wird in vier Siedlungsgebieten von dörflich gewachsener Struktur bis zu Großwohnanlagen im städtischen Neubaugebiet durchgeführt.

Wichtig für eine Hausmüllanalyse ist lediglich die Zusammensetzung des Hausmülls. Ohne Bedeutung ist dabei die Herkunft, also von welchem Besitzer der Hausmüll stammt.

Die letzte Hausmüllanalyse wurde 2013/2014 durchgeführt. Mit der aktuellen Analyse soll überprüft werden, inwieweit sich der Hausmüll in seiner Zusammensetzung (Anteile an Bioabfällen, Wertstoffen, Elektroschrott oder auch Schadstoffe) verändert hat.

Über die Auswertungsergebnisse wird die Kreisverwaltung im Frühjahr 2022 berichten.

Bei Fragen steht das Sachgebiet Abfallwirtschaft im Umweltamt des Landratsamtes Kyffhäuserkreis unter Telefon 03632/741340 gern zur Verfügung.

zurück