Suche

28

Selbsthilfegruppe - Herz-Kreislauf

Kontakt

Heygendorf
Herr Wolfgang Müller         Telefon: 03466 / 741 941
(über Gesundheitsamt)
Rottleben
Frau Edith Butte Telefon: 034671 / 50396
Sondershausen
Frau Heidi Conhoff Telefon: 03632 / 600619

Selbsthilfegruppe - Angehörige Demenzkranker

Kontakt

Greußen
Herr Wilfried Georgi
Telefon:
Telefax:
Mobil:
03636 / 700489
03636 / 700489
0152 / 53158783
Frau Gudrun Knoch Telefon: 03636 / 778 62 06
 
Roßleben

Herr Klaus Dölgner

Telefon:

034672 / 81189

 
 

Neuerteilung einer Fahrerlaubnis nach vorangegangenem Entzug

Kontakt


Anschrift: Landratsamt Kyffhäuserkreis
Ordnungsverwaltung
Führerscheinstelle
Markt 8
99706 Sondershausen
Telefon: 03632 / 741-440
03632 / 741-441
03632 / 741-442
Telefax: 03632 / 741-878
E-Mail: fsw@kyffhaeuser.de

Öffnungszeiten

Montag: 08:00 Uhr - 15:00 Uhr
Dienstag: 08:00 - 12:00 Uhr &
13:00 - 18:00 Uhr
Mittwoch: 08:00 Uhr - 13:00 Uhr
Donnerstag: 08:00 - 12:00 Uhr &
13:00 - 18:00 Uhr
Freitag: 08:00 Uhr - 12:00 Uhr

Aufgaben

Was ist passiert?

Ihnen wurde die Fahrerlaubnis entzogen. Unter welchen Vorraussetzungen Sie nach Ablauf der
festgesetzten Sperrfrist eine neue Fahrerlaubnis erhalten,
entscheidet auf Antrag Ihre zuständige Führerscheinstelle.

Wo und wann kann ich den Antrag stellen?

Der Antrag zur Neuerteilung einer Fahrerlaubnis darf frühestens 3 Monate vor Ablauf der Sperrfrist
eingereicht werden. Dazu müssten Sie persönlich in der Führerscheinstelle vorsprechen.

Welche Unterlagen sind erforderlich?
Für alle Klassen
  • Personalausweis oder Reisepass mit Meldebescheinigung
  • 1 biometrisches Passbild (35 x 45 mm, ohne Kopfbedeckung)
  • Führungszeugnis (zu beantragen bei Ihrem zuständigen Einwohnermeldeamt)

Für die Klassen A, A1, B, BE, M, L, T

  • Nachweis über die Unterweisung in lebensrettenden Sofortmaßnahmen
  • Sehtestbescheinigung einer amtlich anerkannten Sehteststelle (nicht älter als 2 Jahre)

Für die Klassen C, CE, C1, C1E

  • Nachweis über die Ausbildung in „Erster Hilfe“
  • Augenärztliches Gutachten (nicht älter als 2 Jahre)
  • Bescheinigung über die ärztliche Untersuchung (nicht älter als 1 Jahr)

Wann muss ich ein medizinisch-psychologisches Gutachten vorlegen?

In bestimmten Einzelfällen wird die Führerscheinstelle von Ihnen ein medizinisch-psychologisches
Gutachten einer amtlich anerkannten Begutachtungsstelle für Fahreignung fordern.
Beispielsweise wenn Ihnen wiederholt die Fahrerlaubnis entzogen worden war oder
Sie ein Fahrzeug im Verkehrsgeschehen mit einer Blutalkoholkonzentration von 1,6 Promille
oder mehr geführt haben, oder Sie bereits wiederholt im Verkehrsgeschehen unter Alkoholeinfluss
auffällig geworden sind, oder Sie gegen das Betäubungsmittelgesetz verstoßen haben.
Sie können jede amtlich anerkannte Begutachtungsstelle für Fahreignung in Deutschland wählen.
Hierfür tragen Sie die Kosten.

Negatives Gutachten vermeidbar?

Voraussetzung für ein positives Ergebnis ist, dass Sie sich mit der Entziehung Ihrer Fahrerlaubnis
auseinander setzen und sich die Hintergründe ihres Zustandekommens bewusst machen.
Dazu können Sie sich Hilfe suchen z.B. von Verkehrspsychologen, Ärzten, Beratungsstellen
oder Selbsthilfegruppen.

Muss ich eine Fahrerlaubnisprüfung machen?

Eine zeitliche Befristung für eine erneute Fahrerlaubnisprüfung, ist nicht mehr gegeben.
Liegen aber Tatsachen vor, die die Annahme rechtfertigen, dass der Bewerber die erforderlichen
Kenntnisse und Fähigkeiten nicht mehr besitzt, kann die Fahrerlaubnisbehörde eine theoretische
und praktische Prüfung anordnen.

Gebühr:

  • Gesamte Neuerteilungsgebühr 199,40 €
  • Gesamte Neuerteilungsgebühr in der Probezeit 200,20 €
  • Antragsgebühr 68,40 €

 

Selbsthilfegruppe - Neuromuskuläre Erkrankungen bei Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen Jugendgruppe Mitteldeutschland

Kontakt

 
Neutag, André
Telefon:
E-Mail:
0176/80006116
Kohnen, Katharina Telefon:
E-Mail:
0173/4733667
katharina.kohnen[at]dgm.org

Selbsthilfegruppe - Bandscheibengeschädigte Amadeus

Kontakt

Sondershausen
Herr Gerhard Eschrich
Telefon:
03632 / 58554
 

Selbsthilfekontaktstelle

Kontakt

Hauptgeschäftsstelle Sondershausen
Kontakt: Frau Dr. Jana Andreeva
Anschrift: Landratsamt Kyffhäuserkreis
Gesundheitsamt
Edmund-König-Str. 7
99706 Sondershausen
Telefon: 03632 / 741 - 485
Telefax: 03632 / 741 - 472
Mail: j.andreeva[at]kyffhaeuser.de


Außenstelle Artern
Kontakt: Frau Zachariä
Anschrift: Landratsamt Kyffhäuserkreis
Gesundheitsamt
An der Promenade 10
06556 Artern
Telefon: 03466 / 741 - 941
Telefax: 03466 / 741 - 942
Mail: ga-artern[at]kyffhaeuser.de

Öffnungszeiten

Sondershausen (Fr. Dr. Andreeva)
Dienstag 13.00 - 17.00 Uhr
 
Artern (Fr. Zachariä)
Mittwoch 09.00 - 12.00 Uhr
13.00 - 15.00 Uhr

Aufgaben

  • Unterstützung bei Neugründungen
  • Vermittlung in bestehende Selbsthilfegruppen
  • Nutzung von Bürotechnik
  • mietfreie Räume
  • Hilfestellung bei Öffentlichkeitsarbeit
  • Beratung zu finanzieller Unterstützung der Selbsthilfegruppe
  • Organisation von Veranstaltungen/Aktionstagen zu verschiedenen Gesundheitsthemen
 

Link

www.selbsthilfe-thueringen.de
www.nakos.de

 

tl_files/images/content/selbsthilfe/Logoleiste_Gefoe.jpg

Selbsthilfegruppe - Bewegungstherapie für Wirbelsäulengeschädigte, Parkinson und Osteoporosepatienten

Kontakt

Artern
Frau Rosemarie Vogt
Telefon:
03466 / 320885
 

Selbsthilfegruppe - Bewegung gegen chronische Schmerzen

Kontakt

Artern
Frau Waltraud Gutt
Telefon:
03466 / 320404
 

Selbsthilfegruppe - Diabetiker

Kontakt

Heygendorf
Frau Brigitte Schmiedehausen Telefon:
03466 / 741 941
(über Gesundheitsamt)
Roßleben
Kontakt über Gesundheitsamt Telefon: 03466 / 741 941
Sondershausen
Frau Kerstine Unger Telefon: 03632 / 591 2824
Wiehe
Frau Kati Witschel Telefon: 034672 / 82470
 

Selbsthilfegruppe - Depressionen

Kontakt

Sondershausen
Frau Yvonne Felske-Kohlmann Telefon: 03632 / 741 487

Gesundheitsamt

Kontakt

Anschrift: Hauptgeschäftsstelle
Landratsamt Kyffhäuserkreis
Gesundheitsamt
Edmund-König-Straße 7
99706 Sondershausen

Außenstelle
Landratsamt Kyffhäuserkreis
Gesundheitsamt
An der Promenade 10
06556 Artern

Telefon (Sondershausen):
Telefon (Artern):
03632 / 741-471
03466 / 741-941
Telefax (Sondershausen):
Telefax (Artern):
03632 / 741-472
03466 / 741-942
E-Mail (Sondershausen):
E-Mail (Artern):
gsa[at]kyffhaeuser.de
ga-artern[at]kyffhaeuser.de

Öffnungszeiten

Dienstag: 09:00 Uhr - 12:00 Uhr
13:00 Uhr - 18:00 Uhr
Donnerstag: 09:00 Uhr - 12:00 Uhr
13:00 Uhr - 16:00 Uhr

Aufgaben

Die Aufgaben des Gesundheitsamtes liegen in der gesundheitlichen Prävention und im Gesundheitsschutz. Dazu gehören insbesondere:
  • Amtsärztlicher Dienst und gerichtsärztliche Tätigkeiten
  • Sozialpsychiatrische Beratung, Betreuung und Vermittlung von Hilfen für besondere Zielgruppen
  • Gesundheitsschutz mit den Teilbereichen Infektionsschutz (ansteckende Krankheiten) und umweltbezogener Gesundheitsschutz (u.a. Trink- und Badewasserüberwachung)
  • Gesundheitsförderung und Prävention
  • Gesundheitsberichterstattung und Epidemiologie
  • Kinder-und Jugendgesundheitsdienst
  • Kinder- und Jugendzahngesundheitsdienst
  • Beratung und Unterstützung von Bevollmächtigten und vom Betreuungsgericht bestellten Betreuern; Aufklärung, Beratung und Beglaubigung über/von Vollmachten und Betreuungsverfügungen
  • Beratung zur Selbsthilfe- und Gesundheitsförderung

Auf den nachfolgenden Seiten haben wir für Sie alle wichtigen Kontaktdaten, Informationen und Merkblätter bzw. Hinweisblättern zusammengestellt.

Selbsthilfegruppe - Frauenselbsthilfe nach Krebs

Kontakt

Sondershausen    
Frau Cornelia Ketelsen Telefon: 03632 / 759414
Artern    
Frau Renate Radon Telefon: 034672 / 81377
Frau Regina Haftendorn Telefon: 03466 / 322437

Aufgaben

Frauenselbsthilfe nach Krebs e.V. - offen für Männer und Frauen und auch für Angehörige

Selbsthilfegruppe - Herzerkrankung - chronisch -

Kontakt

Holzthaleben
Frau Barbara Barthel Telefon: 036029 / 789 185

Selbsthilfegruppe - Hirngeschädigte/ Menschen mit Hirnschädigungen und deren Angehörige

Kontakt

Sondershausen
Frau Ingrid Zoeger Telefon:
03632 / 759226
0171 / 7235144

Selbsthilfegruppe - Hörgeschädigte/ Regionalverband hörgeschädigter und tinnitusbetroffener Menschen Kyffhäuserkreis e.V.

Kontakt

 

Hörgeräteträger
Frau Birgit Gehlhaar
Telefon:
Telefax:
036020 / 74061
036020 / 74061
Tinnitus
Frau Meta Ludwig Telefon: 036020 / 769888
CI-Träger (Cochlea-Implantat)
Frau Brigitte Neumann
Telefon:
Telefax:
036330 / 65545
036330 / 65545
Angehörige Hörgeschädigte
Frau Helga Götzl Telefon: 036020 / 74017
 

Selbsthilfegruppe - Osteoporose

Kontakt

Artern
Frau Gabriele Schubach Telefon: 03466 / 321044
Frau Irene Höhne Telefon: 03466 / 320131
Frau Ursula Fiebiger Telefon: 034673 / 97553
Bad Frankenhausen
Frau Roland Telefon: 034671 / 78254
Donndorf
Frau Marianne Fracke Telefon: 034672 / 82347
Gehofen
Frau Jordanland Telefon: 03466 / 320713
Heygendorf
über Gesundheitsamt Telefon: 03466 / 741941
Roßleben
Frau Ingrid Naumann Telefon: 034672 / 149595
Schönewerda
Frau Barbara Kruhme Telefon: 034672 / 65108
Sondershausen
Frau Monika Steikert Telefon: 03632/ 700308
Wiehe
Frau Müller Telefon: 034672 / 687499
 

Selbsthilfegruppe - Parkinson

Kontakt

Kyffhäuserkreis
Anfrage an Gesundheitsamt unter Telefon: 03632 / 741485
 

Angehörigengruppe Suchtkranker „Sonnenblume“ Sondershausen

Kontakt

Frau Renate Herzog Telefon: 0177 / 6765654

Selbsthilfegruppe für junge Frauen mit und nach Krebs Artern

Kontakt

Frau Jacqueline Wipper
Telefon:
0152 / 21853772

Selbsthilfegruppe - Psychosoziale Selbsthilfe Thüringen e.V.

Kontakt

Bad Frankenhausen
Frau Cornelia Pfrogner Telefon: 0160 / 95765964

Selbsthilfegruppe - Rheuma

Kontakt

Artern
Frau Erika Herold Telefon: 034671 / 63633
Sondershausen
Frau Antje Freuße Telefon: 03636 / 7921990

Selbsthilfegruppe - Tafelsänger

Kontakt

Wiehe
Frau Janetzki Telefon: 034672 / 83485

Selbsthilfegruppe - Aviditas - Alkohol-, Drogen-, Medikamenten oder Spielsuchtprobleme

Kontakt

Artern
Herr Harald Eicke
Gesundheitsamt
Telefon:
0162 / 7696620
03466 / 741-941

Selbsthilfegruppe - Leben ohne Alkohol

Kontakt

Suchtberatungsstelle
Sondershausen
Hauptstr. 39
Telefon: 03632 / 782638
Artern
Fräuleinstraße 12
Telefon: 03466 / 322076

 

 

Aufgaben

Kontakte zu diesen SHG sind über die Suchtberatungsstellen möglich.

Selbsthilfegruppe - Lebensumwege

Kontakt

Artern
Frau Cornelia Pfrogner Telefon: 0160 / 95 76 59 64

Aufgaben

  • Psychosomatische Erkrankungen/ Menschen mit psychischen Problemen

Selbsthilfegruppe - Chronischer Schmerz

Kontakt

Oberbösa
Herr Egon Haupt
Mobil:
0176 / 73 000 710
 
Heygendorf
Frau Annette Goldschmidt
Tel.:

03466 / 741 941
(über Gesundheitsamt)

Selbsthilfegruppe - Blinde und Sehbehinderte

Kontakt

Sondershausen
Herr Gerhard Prüfer
Telefon:
03636 / 750 704

Selbsthilfegruppe - Angehörige von psychisch kranken Menschen

Kontakt

Sondershausen
Herr Krüger
Telefon:
03632 / 75 77 84