Ehrenamt

Aktuelles

Ehrenamtliche in Pflegeheimen gesucht!

Die 16 Alten- und Pflegeheime des Kyffhäuserkreises werden durch die Corona-Pandemie vor neue, schwer zu bewältigende Aufgaben gestellt. In einigen Heimen haben wir große personelle Probleme. Um dem entgegenzuwirken, suchen wir nun ehrenamtliche Helfer*innen, welche sich bereiterklären, die Alten- und Pflegeheime bei ihren Aufgaben zu unterstützen.

Die zu bewältigenden Aufgaben sind zum Beispiel:

Hilfen bei Testungen von Mitarbeiter*innen, Bewohner*innen oder Besucher*innen,
Umsetzung der Besucherregelungen, Unterstützung in der Betreuung und/oder grundpflegerischen sowie hauswirtschaftlichen Tätigkeiten. Für einen Einsatz im Pflegeheim sind medizinische Vorkenntnisse wünschenswert, aber nicht für alle benannten Aufgaben notwendig. Beim Einsatz direkt in der Pflege ist ein Gesundheitsausweis erforderlich.

Die Anmeldung für eine ehrenamtliche Tätigkeit wird über die Leiterin der Ehrenamtsagentur des Kyffhäuserkreises, Frau Bierwisch (Telefon: 03632 / 741-529, E-Mail: ehrenamt@kyffhaeuser.de) koordiniert. Das Kontaktformular finden sie hier:

„Ehrenamtliche in Pflegeheimen gesucht“

Aktuelle Informationen finden Sie auch stets auf unserer Facebookseite. Wir sind dort zu finden unter „Ehrenamtsagentur Kyffhäuserkreis“.

Das Ehrenamt ist ein wichtiger Pfeiler unserer Gesellschaft. Unser Gemeinwesen und unsere Demokratie leben davon, dass sich Menschen immer wieder neu einbringen, anstehende Aufgaben freiwillig übernehmen und gemeinsam Ideen für ein besseres Zusammenleben entwickeln. Ehrenamtliches Engagement passiert in vielen Bereichen des Lebens – oft im Hintergrund und ohne großes Aufsehen. Ob im Sport, im Jugend- oder Seniorenclub, bei der Feuerwehr, ob bei freiwilligen sozialen Diensten, in der Kirchgemeinde, in Chören oder Kunstvereinen, bei Initiativen im Umwelt- oder Tierschutz – ehrenamtliche und gemeinnützige Arbeit ist für unser Gemeinwohl und den Landkreis ebenso wichtig wie unersetzlich.

Mit dieser Seite möchten wir, liebe Bürger*innen, liebe ehrenamtlich Tätige:

  • Ihnen Hintergrundinformationen zum Thema Ehrenamt geben und Sie mit aktuellen Informationen zum Thema Ehrenamt auf dem Laufenden halten,
  • Sie auf die Thüringer Ehrenamtsstiftung und ihre Angebote hinweisen
    www.thueringer-ehrenamtsstiftung.de
  • Ihnen Möglichkeiten des ehrenamtlichen Engagements im Landkreis aufzeigen, z.B. Thüringen Jahr/ Freiwilliges Soziales Jahr
  • Sie als Verein oder Initiative und als Freiwillige/r auf den Ehrenamtswegweiser miteinander in Kontakt bringen
    o Thüringen
    o Bundesweit
  • Sie zu finanziellen Unterstützungsmöglichkeiten gemeinnütziger ehrenamtlicher Tätigkeiten im Kyffhäuserkreis beraten,
  • Ihnen Möglichkeiten der Würdigung des Ehrenamts im Kyffhäuserkreis, im Land Thüringen und bundesweit vorstellen und
  • durch Information und Beratung das Ehrenamt im Landkreis stärken.

Finanzielle Unterstützung gemeinnütziger ehrenamtlicher Tätigkeit im Kyffhäuserkreis
Der Freistaat Thüringen gewährt entsprechend der Vergabegrundsätze des Thüringer Ministeriums für Soziales, Familie und Gesundheit Zuwendungen zur Förderung gemeinnütziger ehrenamtlicher Tätigkeit. Für den Kyffhäuserkreis werden die Fördermittel von der Thüringer Ehrenamtsstiftung über das Landratsamt Kyffhäuserkreis an die Vereine und Initiativen ausgereicht.

Die Beantragung, Verwaltung und Abrechnung der Fördermittel im Landkreis erfolgt durch das Referat Jugend im Jugend- und Sozialamt.

Leitbild zum Ehrenamt im Kyffhäuserkreis

Ehrenamtliches Engagement und gemeinnützige Arbeit sind für unser Gemeinwohl und den Landkreis ebenso wichtig wie unersetzlich. Um das Ehrenamt im Kreis zu festigen, beständig auszubauen und zu verbessern, wurde ein Leitbild entwickelt.

Mahatma Gandhi sagte einmal: „Der wahre Reichtum eines Menschen ist das, was er anderen Gutes getan hat.“

Dieses Zitat ist nur zu unterstreichen und trifft auf alle die unermüdlichen Helfer*innen zu, die sich im Sport, im Jugend- oder Seniorenbereich, in der Kirchgemeinde, in Chören oder Kunstvereinen, bei Initiativen im Umwelt- oder Tierschutz oder bei der Feuerwehr engagieren. Um die gesellschaftspolitische Stellung des Ehrenamtes zu betonen, haben der Ehrenamtsbeirat des Kyffhäuserkreises und die „Expertenrunde Ehrenamt im Kyffhäuserkreis“ ein Leitbild für das Ehrenamt im Kyffhäuserkreis verfasst.

Das Leitbild hebt die Wichtigkeit des Ehrenamtes für den Kyffhäuserkreis hervor und verweist auf die positiven, identitätsstiftenden Effekte einer lebendigen Gemeinwesenkultur und vielfältigen Vereinslandschaft. Somit macht es deutlich, wofür der Landkreis insbesondere beim Thema Ehrenamt stehen möchte und ist dabei zugleich handlungsanleitend. Der Landkreis möchte Akteure aus Vereinen, Politik, Kirche und Verwaltung dabei unterstützen, das Ehrenamt gleichermaßen in seinem Bestand zu stärken und dessen konzeptionelle Ausrichtung zu fördern. Das Leitbild gibt dem Landkreis einen Rahmen, die strukturelle Verankerung des Ehrenamtes zu fördern, die Beratung und Qualifizierung Ehrenamtlicher voranzubringen und die Rahmenbedingungen zur Ausübung von Ehrenamt zu verbessern. Das Leitbild mit Leben zu füllen und das Geschriebene in Taten umzusetzen, ist gemeinsame zukünftige Aufgabe aller Akteure.

Ehrenamtsagentur

Die Ehrenamtsagentur des Kyffhäuserkreises steht

  • ehrenamtlich Tätigen
  • Bürger*innen, die sich ehrenamtlich engagieren wollen,
  • ehrenamtlich organisierten Vereinen, Verbänden und Initiativen und
  • Vereinen, Verbänden und Initiativen, die auf der Suche nach Ehrenamtlichen sind, durch Beratung und Unterstützung zur Seite.

Die Ehrenamtsagentur im Kyffhäuserkreis

  • berät und unterstützt bei allen Fragen, die sich um ehrenamtliche Tätigkeit drehen.
  • vermittelt zwischen Freiwilligen und Einrichtungen, die auf der Suche nach ehrenamtlichem Engagement sind.
  • berät Vereine, Verbände und Initiativen bei der Beantragung, Verwendung und Abrechnung der finanziellen Unterstützung des Ehrenamtes im Landkreis.
  • vergibt die Thüringer Ehrenamtscard.
  • würdigt das ehrenamtliche Engagement vor Ort durch eine jährliche Auszeichnungsveranstaltung.
  • recherchiert Ideen und innovative Projekte im Bereich des ehrenamtlichen Engagements, stellt diese vor und sucht Mitstreiter im Landkreis.
  • vernetzt die Ehrenamtsarbeit im Landkreis.
  • bietet Angebote zu Weiterbildungen an.
  • ist über Aktuelles im Bereich des Ehrenamtes informiert und gibt dies an die Bürger*innen sowie Städte und Gemeinden weiter.

Ehrenamtsgala

Der Landkreis setzt sich dafür ein, dass ehrenamtliches Engagement sichtbar ist und die Anerkennung und Wertschätzung bekommt, welches es verdient. In regelmäßigen Abständen ruft der Landkreis dazu auf Personen, welche sich in besonderem Maße ehrenamtlich engagieren, für die Preisverleihung vorzuschlagen. Im Rahmen einer feierlichen Veranstaltung wird seit dem Jahr 2014 der „Kyffhäuser Ehrenamtspreis“ verliehen. Mit der Ehrenamtsgala möchte der Landkreis seinen Ehrenamtlichen einen Abend voller Dankbarkeit und Wertschätzung wiedergeben.

Ehrenamtsgala 2015
Am 18.09.2015 fand die Ehrenamtsgala 2015 im Burghof am Fuße des Kyffhäuserdenkmals statt.

Ehrenamtsgala 2016
Am 16.09.2016 fand die Ehrenamtsgala 2016 im Burghof am Fuße des Kyffhäuserdenkmals statt. Unterhalb finden Sie zahlreiche Impressionen des Abends.

Ehrenamtsgala 2018
Am 23.02.2018 fand die Ehrenamtsgala 2018 in Bad Frankenhausen statt. Unterhalb finden Sie zahlreiche Impressionen des Abends.

Ehrenamtsgala 2021
Am 24.09.2021 fand die Ehrenamtsgala 2021 im Burghof am Fuße des Kyffhäuser-Denkmals statt.

In der nachfolgenden Galerie finden Sie neben den Impressionen von 2016 ebenso welche von 2021.

Ehrenamtsstiftung

Aufgaben & Ziele
Die Thüringer Ehrenamtsstiftung vertritt und fördert ehrenamtliches Engagement in Thüringen. Durch eigene und durch die Landkreise und kreisfreien Städte durchgeführte Maßnahmen und Aktivitäten (Projekte, Auszeichnungen, Kampagnen, …) unterstützt sie:

  • die Durchführung von Maßnahmen zur Würdigung gemeinnütziger ehrenamtlicher Tätigkeiten und von im Ehrenamt tätigen Personen.
  • Beratungsleistungen zu Fragen ehrenamtlicher Tätigkeit und ihrer Rahmenbedingungen.
  • Vernetzungsprojekte von Trägern gemeinnütziger ehrenamtlicher Tätigkeit.
  • Maßnahmen der Öffentlichkeitsarbeit, die der Bedeutung des Ehrenamtes für das Gemeinwesen gerecht werden.
  • die kontinuierliche Zusammenarbeit von Trägern gemeinnütziger ehrenamtlicher Tätigkeit mit Vertretern der Politik, der Verwaltung sowie allen relevanten. gesellschaftlichen Interessenvertretungen, mit den Religionsgemeinschaften und allen Interessierten.
  • die Aus-, Fort- und Weiterbildung von ehrenamtlich tätigen Personen.
  • den Erfahrungsaustausch zwischen Trägern ehrenamtlicher Tätigkeit auf nationaler und internationaler Ebene.
  • Modellprojekte, die zur Stärkung einer aktiven Bürgergesellschaft beitragen.

Förderung des Ehrenamtes in Thüringen
Der Stiftungsrat legt mit den Vergabegrundsätzen für die Förderung des Ehrenamtes die Vergabe und Verwendung von Stiftungsmitteln für die Förderung des Ehrenamtes im Rahmen gemeinnütziger ehrenamtlicher Tätigkeit in Thüringen fest. Die Geschäftsstelle ist dafür verantwortlich, die Vergabegrundsätze in geeigneter Weise zu veröffentlichen (Staatsanzeiger, Ehrenamtsverteiler, usw.).

Kontakt
www.thueringer-ehrenamtsstiftung.de

Ehrenamtscard

Kennen Sie jemanden, der die Thüringer Ehrenamtscard verdient hätte?
…dann schlagen Sie diese Person doch vor!

Seit 2014 vergibt der Kyffhäuserkreis die Thüringer Ehrenamtscard zur Würdigung ehrenamtlicher Tätigkeit von Bürgerinnen und Bürgern. Die Ehrenamtscard wird an ausgewählte Personen verliehen, die sich in besonderer Weise für ihre Mitmenschen im örtlichen Gemeinwesen, in ihrer Gemeinde oder im Landkreis einsetzen. Der Kyffhäuserkreis möchte diesen Personen damit einen persönlichen Dank aussprechen, ihre Motivation stärken und die Menschen für das Ehrenamt begeistern.

Voraussetzungen an die Vergabe der Thüringer Ehrenamtscard sind:

  • Vollendung des 18. Lebensjahres
  • mindestens fünf Stunden wöchentlich im Ehrenamt tätig
  • seit mindestens fünf Jahren (bzw. seit Gründung) in einem Verein, einer Organisation oder einer Initiative aktiv
  • ehrenamtliches Engagement im teilnehmenden Landkreis bzw. in der kreisfreien Stadt ausüben
  • keine Aufwandsentschädigungen, welche über einen Auslagenersatz hinausgehen

Vereine, Verbände, Organisationen, Kirchen, Initiativen, Gruppen, Einzelpersonen und Kommunen können Personen vorschlagen, die diese Karte verliehen bekommen sollen. Vorschläge sind zu senden an

Landratsamt Kyffhäuserkreis
Jugend- und Sozialamt
Ehrenamt
Markt 8
99706 Sondershausen

Auch im Kyffhäuserkreis sollen die Inhaber der Thüringer Ehrenamtscard die Möglichkeit haben, Vergünstigungen in Einrichtungen und Unternehmen vor Ort zu erhalten. Deswegen werden noch Kooperationspartner der Thüringer Ehrenamtscard im Kyffhäuserkreis gesucht. Thüringer Bürgerinnen und Bürger, die mit der Ehrenamtscard ausgezeichnet wurden, können dann in den jeweiligen Einrichtungen und Unternehmen Vergünstigungen erhalten. Wie diese Vergünstigungen aussehen, können die Einrichtungen und Unternehmen selbst festlegen. Die zur Verfügung gestellten Vergünstigungen gelten für alle Inhaber der Thüringer Ehrenamtscard, unabhängig von ihrem Wohnsitz.

Möchten Sie ehrenamtliche Bürger*innen im Kyffhäuserkreis als Partner der Thüringer Ehrenamtscard unterstützen? Dann melden Sie sich als Kooperationspartner. Alle wichtigen Informationen und ein Formular finden Sie auf dieser Seite.

Nähere Informationen:
www.thueringer-ehrenamtscard.de

Schülerfreiwilligentag

Ziel des Schülerfreiwilligentages ist es, Schüler*innen den ersten Kontakt zum Ehrenamt zu ermöglichen. Insbesondere bei denen, die noch keine Berührungspunkte zum Ehrenamt hatten. Durch diese Erfahrungen sollen sie sich auch zukünftig für ehrenamtliche Tätigkeiten begeistern und gesellschaftlich einbringen. Der Schülerfreiwilligentag wird von der Thüringer Ehrenamtsstiftung verwaltet und mit den Landkreisen durchgeführt. Der Kyffhäuserkreis führt, gemeinsam mit den Schulen im Landkreis, verschiedene Projekte durch, um Schüler*innen das Ehrenamt näher zu bringen. In vergangenen Jahren durchgeführte Projekte sind zum Beispiel die Saisonvor- und Nachbereitung in Schwimmbädern, Renovierung von Spielplätzen oder Aufräumarbeiten an Obstwiesen.

Nähere Informationen finden Sie HIER

Freiwilliges Soziales Jahr

Mit dem Thüringen Jahr sollen junge Menschen ganz praktisch an bürgerschaftliches Engagement herangeführt werden. Außerdem soll ihnen die Möglichkeit gegeben werden, sich für andere oder einen guten Zweck ein Jahr lang einzusetzen. Junge Menschen, die ein Thüringen Jahr leisten, können dabei gleichzeitig etwas für sich selbst tun, sowohl hinsichtlich ihrer persönlichen Entwicklung als auch im Hinblick auf ihre berufliche Qualifikation und Orientierung. Sie können sich ausprobieren und neue Tätigkeitsbereiche erschließen, ins Leben hineinwachsen und somit Einblicke in unterschiedlichste Lebens- und Arbeitsbereiche erhalten.

Nähere Informationen unter:
www.freiwillig-in-thueringen.de
www.buntstiftung.de

Bundesfreiwilligendienst

Der Bundesfreiwilligendienst ist ein Angebot an Frauen und Männer jeden Alters, sich außerhalb von Beruf und Schule für das Allgemeinwohl zu engagieren – im sozialen, ökologischen und kulturellen Bereich oder im Bereich des Sports, der Integration sowie im Zivil- und Katastrophenschutz.

Nähere Informationen unter:
http://www.bundesfreiwilligendienst.de

Bildungsnetz

Im Bildungsnetz finden Sie Bildungsangebote speziell für ehrenamtlich Aktive:

  • von verschiedenen Bildungsanbietern im Freistaat Thüringen,
  • in Ihrer Stadt bzw. Ihrer Region,
  • die über eine benutzerfreundliche Suchmaske leicht und schnell zu finden sind
  • für die sie sich direkt anmelden können.

Nähere Informationen unter:
www.thueringer-ehrenamtsstiftung.de
www.bildungsnetz-fuer-engagierte.de