Fachkräftegewinnung im Kyffhäuserkreis

Der Landkreis ist bemüht Fachkräfte für die Region zu gewinnen und zu halten. Um den beruflichen Einstieg in der Region zu erleichtern, finden Sie nicht nur hilfreiche Tipps über unser Welcome Center.
Das Landratsamt veranstaltet einmal jährlich die BerufsInfotage. Alle Informationen dazu sowie die Verlinkungen zu den Stellenbörsen des Regionalmanagements und der Thüringer Agentur für Fachkräftegewinnung finden Sie hier auf der rechten Seite.

BerufsInformationstage

Unsere Berufsorientierungsmesse führen wir in diesem Jahr am 12.11.2022 in der Bundeswehrhalle Sondershausen durch. Ergänzend hierzu findet auf der Internet-Plattform www.berufeMAP.de/sdh eine virtuelle Berufsmesse mit Videokonferenzen an zwei Aktionstagen statt. Somit bieten wir eine große Plattform, auf der Unternehmen und Institutionen ihre Ausbildungs-, Praktika- und Studienangebote präsentieren können.

Die virtuellen Aktionstage finden am 10.11. und 11.11.2022 in den teilnehmenden Schulen, jedoch nicht wie in den vergangenen Jahren per LiveChat, sondern im Video-Vortragsmodus statt. Jeder Aussteller kann seine Ausbildungsmöglichkeiten sowie das Unternehmen in virtuellen Konferenzräumen vorstellen. Jede Schule kann sich individuell zu den Vorträgen anmelden. Somit wird sowohl den beteiligten Unternehmen als auch den Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit gegeben, durch einen aktiven und persönlichen Kontakt beiderseitig Informationen auszutauschen und sich kennen zu lernen.

Wenn Sie Interesse haben, als Aussteller an den BerufsInfotagen teilzunehmen, melden Sie sich bitte bis zum 25.09.2022 unter folgendem Link als Aussteller an: www.berufemap.de/sdh-anmeldung

Weitere Informationen zu den BerufsInfotagen 2022 im Kyffhäuserkreis können den Ausstellerinformationen/Teilnahmebedingungen entnommen werden: Ausstellerinformationen und Teilnahmebedingungen

Bei Fragen und Anmerkungen melden Sie sich jederzeit gerne bei unserem Team der Wirtschaftsförderung.

Besonders beliebt bei Schülerinnen und Schülern ist auch der Schulwettbewerb, der im Rahmen der BIT stattfindet. Die Gewinner des Schulwettbewerbs 2021 wurden mit Preisen bis zu einer Höhe von 500 € ausgezeichnet.

Auswertung des Schulwettbewerbs 2021

Fachkräftegewinnung im Ausland – Informationen für Unternehmen

Der immer ausgeprägtere Fachkräftemangel ist aktuell und langfristig für die Unternehmen im Kyffhäuserkreis eine der größten Herausforderungen. Die Gewinnung von Nachwuchs und Fachkräften aus dem Ausland rückt daher immer weiter in den Fokus vieler Unternehmer.

Wie gewinnen Sie Fachkräfte im Ausland?

Wir möchten den Unternehmen im Kyffhäuserkreis hier eine Übersicht über Unterstützungsmöglichkeiten, Angebote und Förderungen geben, um die Hürden der Einstellung ausländischer Fachkräfte und Auszubildenden bestmöglich meistern zu können.

Stellenbörse der Thüringer Agentur für Fachkräftegewinnung

Jobbörse Regionalmanagement Nordthüringen

Fachkräftesicherung über die IHK Erfurt

Die IHK Erfurt bietet ihren Mitgliedsunternehmen einen umfangreichen Service an. Dieser besteht unter anderem aus strategischer Information und Leistungen, um sich auf den Fachkräftemangel vorzubereiten und die passenden Maßnahmen zu ergreifen.

Hier liegt der Fokus darauf, Fachkräfte zu finden, zu halten und zu entwickeln:

Fachkräfte finden, halten, entwickeln

Mehr zur ausländischen Fachkraftgewinnung über die IHK Erfurt:

Ausländische Fachkräfte gewinnen

Gewinnung ausländischer Azubis

Seit 2014 steht die IHK Erfurt in enger Kooperation in der Fachkräftegewinnung und -ausbildung mit der Region Lemberg (Ukraine) Aufgrund des zunehmenden Bedarfs an Fachkräften wurde das Engagement zur Gewinnung ausländischer Fachkräfte auch in die Mongolei erweitert.

Kontakt
Tobias Krombholz – Teamleiter Ausbildung
Telefon: 0361 / 3484-196
E-Mail: krombholz@erfurt.ihk.de

weitere Informationen Gewinnung ausländischer Azubis

Welche weiteren Unterstützungsangebote leistet die IHK Erfurt?

1.”Hand in Hand for International Talents” – ein Pilotprojekt zur ganzheitlich gedachten Fachkräftegewinnung

Hier werden Sie bei der Suche von Fachkräften in IHK-Berufen* in Drittstaaten (Brasilien, Indien, Vietnam) unterstützt. Der Service der IHK umfasst Unterstützung aller administrativer Prozesse der betrieblichen und gesellschaftlichen Integration der ausländischen Fachkräfte. Sie kümmern sich um den Spracherwerb, Anerkennung des Berufsabschlusses, mögliche Anpassungsqualifizierung, Integration der Fachkraft in den Betrieb und die Gesellschaft, zudem um den Nachzug Familienangehöriger.

*Berufe in der Bauelektrik, elektrischen Betriebstechnik, Elektrotechnik; in der Informatik, der IT, der Softwareentwicklung; Köche/ Köchinnen, im Hotelservice, Gastronomieservice und der Systemgastronomie

weitere Informationen Hand in Hand for International Talents

2.FIF – Förderung der beruflichen Integration ausländischer Fach- & Arbeitskräfte 

Hier werden Sie bei der Ausbildungs- & Arbeitsstellenbesetzung mit ausländischen Bewerbern begleitet und in allen Fragen der beruflichen Integration von Flüchtlingen und MigrantInnen in Ihr Unternehmen unterstützt.

Da sich aufgrund des krieges viele Ukrainer*innen auf der Flucht befinden unterstützt Sie die IHK Erfurt mit einer HOTLINE für Unternehmen bezüglich Informationen zu Einreise, Aufenthaltsrechtlichem, Beschäftigungserlaubnis, Sprachförderung und vielem mehr.

HOTLINE für Unternehmen mit Fragen zu Geflüchteten aus der Ukraine: 0361 / 348-4244

weitere Informationen zur FIF

Thüringer Agentur für Fachkräftesicherung

Die ThAFF (Thüringer Agentur für Fachkräftegewinnung) und das Welcome Center Thuringia arbeiten eng mit verschiedenen Netzwerkpartnern im Bereich Migration zusammen. Sie ist somit eine regionale Anlaufstelle zur Unterstützung und Orientierung für Sie.

Was beinhaltet der kostenfreie Beratungsservice der ThAFF?

Über die ThAFF werden Sie kostenfrei zu folgenden Themen informiert und bei der Suche nach dem richtigen Ansprechpartner unterstützt:

  • Einreise / Visum
  • Aufenthaltsrecht und Arbeitsmarktzugang
  • Zuzug von Familienangehörigen
  • Anerkennung von Schul-/ Studien- oder Berufsabschlüssen
  • Sprach- und Integrationskurse
  • Vereinbarkeit von Beruf und Familie
  • Bewerbung in Unternehmen
Hier finden Sie weitere Informationen und Angebote

DEHOGA Thüringen - Azubis aus dem Ausland im Gaststättengewerbe

 

Der DEHOGA Thüringen engagiert sich mit verschiedenen Partneragenturen, um dem Fachkräftemangel im Thüringer Hotel- & Gaststättengewerbe entgegenzuwirken. Lassen Sie sich hier dabei unterstützen, engagierte, junge Leute für das Gastgewerbe zu gewinnen.

Kontakt
Christin Riethmüller
Telefon: 0361 / 42074-52
E-Mail: christin.riethmueller@dehoga-thueringen.de

Hier finden Sie weitere Informationen

FAV Service gGmbH

Die FAV Service gGmbH hat sich im Rahmen des Projekts “Aktionsstruktur transnationale Fachkräfte in Thüringen” das Ziel gesetzt, eine nachhaltig orientierte aktive Aktionsstruktur zur Fachkräftegewinnung zu schaffen. Hier werden Sie bei der Gewinnung ausländischer Fachkräfte also ebenfalls unterstützt, auch bei bürokratischen Herausforderungen.

Zielregionen sind unter anderem:

  • Ukraine
  • China
  • Türkei
  • Mongolei und
  • Serbien

Zudem werden Sprachkurse / Erstorientierungen als Vorbereitungsmaßnahme auf die Ausbildung und Beschäftigung der Teilnehmenden angeboten.

Hier finden Sie weitere Informationen

Kontakt Projektmitarbeiter

Heiko Schüler

St.-Christophorus-Straße 5
99092 Erfurt

Telefon: 0361 / 42091-36
Mobil:    0172 / 6256507
E-Mail:   gf(at)fav-service.de

Anika Stade

Projektbüro Erfurt
St.-Christophorus-Straße 5
99092 Erfurt

Telefon: 0361 / 42091-36
Mobil:    0162 / 6642612
E-Mail:   stade(at)fav-service.de

Isabel Grauel

Projektbüro Erfurt
St.-Christophorus-Straße 5
99092 Erfurt

Telefon: 0361 / 42091-37
Mobil:    0172 / 2045243
E-Mail:   grauel(at)fav-service.de

Bildungswerk Bau Hessen-Thüringen e.V. - Internationale Arbeitskräfte in der Bauwirtschaft

Jugendliche aus dem Ausland in Deutschland integrieren sowie Fachkräfte aus dem Ausland gewinnen, um dem Fachkräftemangel in der Bauwirtschaft entgegen zu wirken – dafür engagiert sich das Bildungswerk BAU Hessen-Thüringen e.V..

Wobei unterstützt Sie das Bildungswerk BAU Hessen-Thüringen e.V.?

Das Bildungswerk BAU Hessen-Thüringen hat internationale Angebote entwickelt, um Unternehmen der Bauwirtschaft in Hessen und Thüringen bei der ausländischen Fachkräfte- und Auszubildendengewinnung zu unterstützen. Hier werden Sie unterstützt bei:

  • der Akquise von internationalen Auszubildenden
  • der Begleitung des gesamten Gewinnungsprozesses – von der Teilnehmerauswahl, über die Umsetzung von Sprachunterricht, bis zur sozialpädagogischen Betreuung im Rahmen der Ausbildung & bei administrativen Belangen zur Integration
  • Vermittlung von Fachkräften über ein internationales Netzwerk
  • Strategieentwicklung zur Personalsuche und -gewinnung
  • Platzierung von Unternehmensprofilen auf Plattformen im Ausland
  • Durchführung internationaler und nationaler Experten- & Teilnehmertrainings im Bauwesen über das WordSkills Leistungszentrum
Hier finden Sie weitere Informationen

Bundesagentur für Arbeit - Zentrale Auslands- und Fachvermittlung (ZAV)

Für die Zuwanderung von Fachkräften aus dem Ausland und für die Vermittlung besonderer Berufsgruppen ist die Zentrale Auslands- und Fachvermittlung (ZAV) zuständig.

Welche zwei Fachvermittlungsaufgaben befinden sich unter dem Dach der ZAV der Bundesagentur für Arbeit?

  • die Künstlervermittlung für darstellende Künstler*innen
  • der Arbeitgeber-Service für schwerbehinderte Akademiker

Die Geschäftsfelder der ZAV informieren, beraten und vermitteln Menschen, die sich in einem besonderen beruflichen Übergang befinden, z. B. als Fachkraft im Ausland, in der Arbeitssuche in Deutschland oder als Künstler*in in der Suche nach einem neuen Engagement.

Auf welche Branchen konzentriert sich die Personalgewinnung im Ausland?

Technik:

  • Ingenieure
  • IT-Spezialisten
  • nichtakademische Fachkräfte (z. B. Mechatroniker)

Gesundheit:

  • Ärzte & Ärztinnen (Humanmediziner)
  • Gesundheits- & Altenpflegekräfte

Hotellerie und Gastronomie:

  • Koch/ Köchin
  • Restaurantfachmann/-frau
  • Hotelfachmann/ -frau
  • Fachmann/ -frau für Systemgastronomie
Hier finden Sie weitere Informationen

Bundesagentur für Arbeit - Projekt THAMM Azubis und Fachkräfte Nordafrika

Welche Leistungen umfasst das Projekt THAMM?

Für Arbeitgeber*innen bietet das Projekt THAMM folgendes Servicepaket an:

  • Information & Beratung für Arbeitgeber*innen
  • Vermittlungsprozess von Fachkräften und Auszubildenden
  • Vorbereitung der Teilnehmer*innen vor der Einreise
  • Integrationsbegleitung nach der Einreise & Arbeitsstart
Hier finden Sie weitere Informationen

ESN - Europaservice Nordthüringen

Der Europaservice Nordthüringen bringt ausländische Fachkräfte und Unternehmen zusammen. Hier werden Sie unterstützt und beraten, wenn Sie Mitarbeiter, Auszubildende oder Praktikanten aus den Europäischen Ländern aufnehmen möchten.

Hier finden Sie weitere Informationen & Leistungen des ESN

Nehmen Sie Kontakt auf:

Europa-Service Nordthüringen
Alte Leipziger Str. 50
99734 Nordhausen

Telefon: 03631 / 914-3014
E-Mail: info@esn-europa.de

Hochschule Nordhausen

Zur Sicherung ausländischer Fachkräfte stehen an der Hochschule Nordhausen auch englischsprachige Studiengänge mit einer Studiendauer von drei Semestern zur Auswahl.

Englischsprachige Studiengänge mit dem Abschluss Master of Engineering (M.Eng.):

  • Computer Engineering for IoT Systems
  • Environmental and Recycling Technology

Weitere Informationen erhalten Sie unter: www.hs-nordhausen.de oder per Mail an: info@hs-nordhausen.de.