Zum Hauptinhalt springen

Am 23.07.2022 lud die Kyffhäuser Verkehrswacht im Rahmen eines Verkehrssicherheitstages auf dem oberen Höhenparkplatz an der Barbarossahöhle zum 30-jährigen Jubiläum ein. Im Zuge der offiziellen Gratulation wurde durch die Nordthüringer Volksbank eG sowie die Kyffhäusersparkasse eine Spende für die Neuanschaffung eines Fahrrad-Simulators übergeben, welcher auch zur Veranschaulichung von Gefahrensituationen und Schulung des Reaktionsvermögens genutzt wird. Unterstützt wurde der Verein am Aktionstag außerdem durch die Landesverkehrswacht Thüringen sowie befreundete Verbände und Vereine. Für Interessierte stellte die Kyffhäuser-Verkehrswacht Artern einen Fahrradparcours, ein Verkehrszeichenpuzzle, ein Wissensquiz, verschiedene Fahrsimulationen (PKW, Motorrad, Fahrrad) und ein Reaktionsgerät bereit. Außerdem standen die Eichsfelder Verkehrswacht mit einem Lichttunnel, das Team des DRK-Kreisverbands mit Krankentransportwagen und Sanitätswagen des Katastrophenschutzes und die Sondershäuser Polizei mit einer Mal- und Bastelstraße zur weiteren Aufklärung zur Verfügung.

Seit 30 Jahren hat sich der Verein die Förderung der Verkehrssicherheit und Unfallverhütung unter Berücksichtigung des Umweltschutzes zum Ziel gesetzt. Mit den Verkehrssicherheitstagen wollen die ehrenamtlich tätigen Mitglieder des Vereins auf ihre Arbeit aufmerksam machen.  Die regelmäßig angebotenen Verkehrssicherheitstage richten sich an Kindergarten- und Schulkinder, aber auch an Erwachsene und Senioren.

Menu schliessen